Regeln! Bringing back the game!

  • Hallo an alle H3 Süchtigen,


    um das Spiel ausgeglichen zu Gestalten gibt es zahlreiche Regeln, die meiner Meinung nach super funktionieren, aber dem Spiel doch einiges von ihrer Vielfalt nehmen. Das liegt daran das einige Regeln sehr platt sind, da sonst international doch viele Spieler gibt die diese sonst zu ihren Gunsten "auslegen" würden.


    Aber wir spielen das Spiel nur mit fairen Spielern auf der LAN und da sollte es doch möglich sein, dem Spiel doch einiges wieder zurück zu geben, etwa die ganze Necro Stadt inclusive Skelette sammeln, das Hillfort oder sogar Diplomatie!! Oder Logistik Helden! Daher würde ich sehr gerne eine offene Diskussion eröffnen, wie wir das Spiel wieder bereichern können!


    Hier mal meine Regelvorschläge:


    ALT: No Necro
    NEU: Necro erlaubt, der Spieler darf insgesamt maximal 400 Skelette am Ende eines Zuges haben.


    Warum: Skelette sameln sollte zum Spiel gehören, wer 400 Skelette zum Endkampf mitbringt hat diese redlich verdient. Allerdings gehört eine Begrenzung dazu, damit nicht auf einmal 2000 Skelette vor einem stehen.


    ALT: No Hillfort
    NEU: Hillfort erlaubt bis Level 4


    Warum: Hillforts sind in der Regel genauso gut bewacht wie Utopia. Insofern wäre ein Upgrade bis Level4 gerechtfertig (evtl. höher?), allerdings Level7 wiederum wäre viel zu hoch.


    ALT: No Diplo
    NEU: Diplo nur für Level1 Kreaturen, sonst muss man immer ablehnen UND kämpfen!


    Warum: Joiner auf Randoms zu bekommen ist relativ schwer, allerdings wenn es dann los geht, dann joinen soviel, das das Spiel kaputt ist. Man könnte sogar soweit gehen das man maximale Mengen pro Level zum joinen festlegt.


    ALT: No Log Hero
    NEU: Log Helden dürfen keine Gloves und Boots tragen und kein Stables benutzen.


    Warum: Logistik Helden geben einen schönen Vorteil am Anfang, dieser sollte aber nicht dazu führen das das Spiel kaputt geht, weil auch noch Arts etc. gefunden werden.



    Ich bin gespannt was ihr davon haltet.


    Grüße Xar

  • na ja, die hillforts müssten wir wieder in die karten reineditieren - und die bewacher der utops sind ja eher lächerlich im vergleich mit der utopia selber - also wäre das hillfort mmn schon "zu schwach" bewacht - allerdings ist es zumeist an orten, die ein sinnvolles "ich kann dort hin um level 1(umsonst immerhin) - 4 zu uppen" kaum spielentscheidend sein dürfte.


    no necro: conan hat sich letzte lan durchgesetzt und wir haben ein "nur necro" spiel gespielt - denke so ist das gut spielbar... (hat spass gemacht, genau wie das "nur conflux)
    eine max 400 skellregel dagegen... weiss nicht was ich davon halten soll


    mit diplo... nur level 1 kreaturen und dann bin ich inferno (oder noch schlimmer mein gegner ^^ ) - nee das fänd ich doof


    mit log heroes aber die dürfen keine stables/arts benutzen, ich sehe hier das "bringing back the game" nicht - allerdings weiss ich nicht (im sinne von "keine ahnung" und nicht im sinne von "glaube ich nicht"), ob die in unserem format (2on2 auf unserem momentanen blockbusterbasietem 2on2-template) überhaupt sooo spielentscheidend sind? vielleicht haben die nem hack oder taze gar nicht mehr so viel voraus - gälte es mal auszuprobieren vielleicht.



    und wenn wir schon dabei sind frage ich mal gleich weiter:


    red orb?


    "hit and run" vor allem wenn ich angreife und eine schnellere einheit (bzw die initiative) habe ist auch ein no-go, aber vielleicht sollten wir DARUNTER mal für "rechtssicherheit" sorgen ^^
    sprich eine allgemein anerkannte definition



    denke über fly und dimdoor müssen wir nicht reden - und elementals gegen menschen...
    unser "kein implo gegen menschen" finde ich auch richtig


    edith fragt übrigens, ob dieser thread nicht eher in "heroes 1-4" gehört als in "events"???

  • die idee halte ich grundsätzlich für SEHR GUT! bei der umsetzung bin ich mir an den details nicht sooo sicher...


    z.b. die skellsache. mein erster gedanke: "SUPA!", mein 2. gedanke: "hmmm, die 400 hat man schnell und für umme, sie sind aber trotzdem schon eine fiese waffe und verluste tun wegen des caps nicht so weh, die kommen ja nach"... hier bleibt meine unsicherheit, was denn genau die rechte zahl wäre, aber alles unter 400 hat man auch "schnell" mal an z.b. gremlins oder sl letztens sogar an piken zusammen, kleiner kann man die zahl also sicher nicht ansetzen.


    die hillfortidee find ich großartig! wenns nich nützt, muss man ja nich hin. das mit dem "reineditieren" habe ich nicht ganz verstanden Kane, sind die mit dieser .txt-geschichte gänzlich raus gerade?


    den verzicht auf diplo auf rdms hab ich schon immer SEHR bedauert(!). es stimmt aber leider, dass dies einfach zu schnell plötzlich ein gamebreaker werden kann. auch hier wieder: als ersten gedanken ein "jawoll", als 2. gedanken dann aber beim lesen von kanes einwand ein "oh schade, er hat recht, mit inferno is das imba :-("... hier fällt mir nur ein, dass inferno eben darauf verzichten muss, die jungs zu demonen zu machen. zum glück können wir uns hier ja aufeinander verlassen!


    bei den logs denke ich zum einen @xarfax: die arts sind eine konstante, die können alle helden haben, das kann man also wegkürzen aus der gleichung. was aber als unterschied immer bleibt is eben das special sowie der skill log ab d1, wobei wir bei "zum anderen" wären Kane: ja, logspecs sind imho auf allen temps zu imba.


    beim red orb bin ich leidenschaftslos, ich spiele mit und ohne, ganz so, wie es die anderen wünschen, nur vorher wissen will ichs halt :-)


    wir hatten ja mal eine begrenzung, wieviel man aus hives und cons rausholen darf, die haben wir ja dann wieder selber sein lassen. was ich soweit auch für ok halte. was ich aber weiterhin extrem sinnvoll finde: kein uppen und stacken der wyvern und engel für eben fortress und castle. die regel möcht ich nich missen. genauso wie die begrenzung von zb lvl7 dwells, auf unseren temps is das sonst einfach ZU fett, die zeiten des "das gleicht sich mit was anderem aus" sind da leider echt vorbei, auch weil wir einfach alle zu ähnlich gut spielen.


    ein grundproblem is halt inzwischen folgendes: rdms mit möglichst wenig regeln KÖNNEN die großartigsten spiele aller zeiten hervorbringen. spiele, von denen man lange zehrt und für die man das spiel spielt. in der praxis führen sie aber dazu, dass viel zu viele spiele aber sinnlos und einseitig werden und trotzdem eine gefühlte ewigkeit dauern. früher hat uns das nich gestört, da haben wir halt eh jeden tag den ganzen tag h3 gezockt. ob das nu 1 oder 3 (um mal die extremen tage au?en vor zu lassen :-) )spiele am tag wurden war uns da egal. heute hingegen haben wir eine lan mit wenigen tagen. da könnenwollen wir es uns halt einfach nich leisten, 24h an einer 2o2 zu spielen, nur damit es am ende toootal sinnfrei ist. deshalb haben wir uns im laufe der zeit selber mehr und mehr kastriert. dies führt nicht mehr zu dem GANZ großen augenblick (bzw noch seltener) dafür aber idr für verläßlichen spaß für alle. solange keiner von uns im lotto gewinnt und die anderen auf dauer aushält, sprich wir wieder 40h/w h3 zocken können, werden die alten zeiten so richtig wohl nie wieder aufkommen :-(


    nichtsdestotrotz würde ich gerne weiter alle optionen hier sammeln und diskutieren, die wir haben, um eben doch wieder etwas mehr back to the roots zu kommen :-)


    edith schlägt zb vor, dass man mit "fast norules" zb mal ne jebus doch wieder spielen kann. dass hat dann mit der art von maps/ temps, die wir eigentlich wollen immer noch nix zu tun, eine jebus hängt aber SO voll mit allem, dass dies eine extreme einseitigkeit doch wieder relativ auffangen kann.

  • ...erstmal danke für die Einwände und Ideen. Nur um nochmal die Grundidee herauszustellen:


    Wir haben bisher Regeln um IMBAs aus dem Spiel zu nehmen. Ich möchte Regeln aufstellen umd diese Dinge wieder ins Spiel aufzunehmen und wieder um neue Strategien zu bereichern. Viele der alten platten Regeln führen leider zu wenigen erfolgreichen Strategien. Viele Sachen führen auf jeden Fall zu einem Vorteil für den Spieler, so SOLL es absolut auch sein, es sollen halt nur IMBAs vermieden werden.


    Necro scheidet als STARTSTADT in jedem Fall aus, allerdings sollten diese nicht generell ausgeschlossen werden. Und wenn Necro nicht als Startstadt genommen werden kann, ist es mit den 400 Skeletten auch nicht so einfach. Daher würde ich an der neuen Regel gerne festhalten.


    Auch würde ich gerne Conflux wieder ins Spiel integrieren (sogar als Startstadt). Wenn jemand einen Vorschlag hat?


    Red Orb ist meines erachtens immer IMBA, genau wie Fliegen oder Dim Door. Evtl. kann man über man darf einmal Fliegen oder DimDoor wenn man den Gegner nicht angreift, als Regel aufnehmen. Schließlich hat man einen Mage Guild bis Level5 gebaut und sich etwas verdient.


    Diplo genauso, würde ich sagen man darf von Level einmal joinen lassen, ohne Aufstacken oder Uppen. Und schwupps ist Diplo wieder Teil des Spiels.


    Hillforts sind bei dem Patch glaub ich rausgenommen, könnte man aber wieder reineditieren. Ich finde die Idee Klasse.


    Log Heros geben einen Vorteil das ist klar, genauso wie das sucked wenn man Helden ohne Specials bekommt. Das ist aber nicht weiter schlimm, schließlich geht es ja nur darum keine IMBAs zu bekommen. Ich glaube nicht das Hack Angst vor einem Log Helden ohne Gloves Stables und Boots haben sollte.


    Genauso wie Level 5 Spells im Endkampf. Durch eine Begrenzung würden die wieder Teil des Spiels oder Strategie. Etwas man darf im Endkampf nur 2mal Elementals zaubern oder nur einmal Implosion. Armaggedon wird wohl immer IMBA bleiben im Endkampf. Schließlich hat man sich Level 5 Spells irgendwie erarbeitet und sollte auch belohnt werden.


    Ihr seht durch die Regeln hat sehr schnell sehr viel wieder ins Spiel aufgenommen: 2 komplette Städte mit insgesamt 14 Kreaturen die dem Spiel fehlen, 2 Secondary Skills, 4 Helden, Level5 Mage Guild etc etc.


    Grüße Xar ^^

  • ok, also einmal auf alles antworten :-)


    - necro nicht als startstadt würde helfen, was die zahl 400 in zu schneller zeit betrifft. das is schonmal gut. sich immer mal was skells nebenher zu machen klingt sehr nice. hat auch hier und da mal nen moralnachteil immerhin. SEHR gut! als "aber" fällt mir hier nur ein, dass es nur schade ist, dass man dann eben nie so recht mit liches oder 2 knights durch die gegend läuft und der kitzel fehlt, ob man den kampf nu schafft mit seinen 9 vamps oder nicht (hier darf es KEINE reloads für geben!). wie könnte man denn necro sogar als startstadt wieder ins boot holen?


    - flux is grade in rdms aua. wir haben es ja gerade durch. die pixies rocken das haus, die storm elementals sind IMBA (vile und stark und hp und shooter!) und sogar als air eles sind die schon der hammer. dann kommt ne weile nix was hilft und dann wieder die imba 7er... es hat SPASS gemacht, da mal an neuen ufern zu spielen! nu fehlt aber irgendwie nur ne idee, wie die stadt im vergleich zum rest wieder spielbar wird.


    - ich spiele auch mit red orb, wenns sein soll, hab ich null problem mit.


    - hmmmmm.... einmal dd undoder fly, aber nicht in ein gebiet des gegners und nich in die mitte? und auch nur, wenn man es sich selber gebaut hat und nich, wenn man mal wieder in ner box einen oder beide gefunden hat? schwierig einzuschätzen... aber strategisch sicherlich hier und da besser als nix immerhin.


    - diplo ohne uppen und stacken.... klingt direkt nach ner option... evtl. muss man da gar nicht sagen, dass man pro einheitenlvl nur einmal was joinen lassen darf?


    - hillforts mit der beschränkung find ich auch gut, wie schon gesagt.


    - bei den log heros bin ich weiterhin echt kritisch. die speedarts kann jeder haben, ich wiederhole mich da gerne, das sind jedem zugängliche arts und eben stables. das gleicht sich grundsätzlich aus und ist aus dem vergleich rauszukürzen. was als unterschied aber immer bleibt, ist ein held, der eben a) später VIEL weiter kommt als der andere und b) ab d1 log hat. ich halte aus diesem 2. grund pyrre auch bei unserer regel für den KLAR besten helden ohne off/arm spec. ich befürchte weiterhin, ein gunnar würde die kriterien des IMBA leider erfüllen :-(


    - bei den lvl5 zaubern bin ich gerne zu jedem gedankenspiel bereit. 1x implo zb klingt schonmal sehr interessant. bei den eles muesste man nochmal genau hinschauen, mit power 15 (nun wirklich nicht unrealistisch) wären das bis zu 60 earth eles a 40 hp, also auch wieder 2400hp. dies entspricht runden 40 geuppten bäumen, die auch ca. die gleiche def haben. schon ne hausnummer. evtl. sollte es da auch einmal pro kampf tun?


    - wir schaffen das, wieder mehr optionen ins spiel zu bringen!


    @admins: kann hier einer das thema komplett in h3 (h1-4) verschieben bitte?

  • conflux hat 2 bis 3 entscheidende nachteile:
    1.: conflux bedeutet auch immer albernhelden en mass (könnte man per hand aus der karte editieren)
    2.: kristalldrachen, fairies, sharpshooter etc pp (gut man könnte neutrale kreaturen per template komplett bannen)
    3.: die einheiten kosten alle NIX zum bauen und ausbauen
    4.: die level 7er dürften auf keinen fall geuppt werden dürfen und selbst dann sind sie eigentlich noch zu stark


    fly/dd nur selbstgebaut und nicht über gebietsgrenzen / nicht beim gegner zu hause? und weiterhin mit "misplaced guards" regelung.... warum nicht!? könnte man in der tat mal ausprobieren mmn


    kyrre als main (ist ja nu wirklich nicht gesagt, dass man den ab d1 hat, oder!?) ist ggf wirklich nicht so imba wie du glaubst conan, wie oft haben wir unseren main in letzter zeit tage, wenn nicht wochen lang als scout/sammelhure misbraucht!? gelte es auch mal auszuprobieren - insbesondere in kombination mit entschärftem DD/fly sehe ich hier keine großen vorteile gegenüber einem sagen wir mal intelligence special was die geschwindigkeit angeht. keine stables ist ggf schwer machbar, wenn man zB selber castle ist und mal zauber aholen mag oder nen tp für arme macht oder mana tanken will!? keine boots/gloves wär ok für mich - kann dann ja nen edelscout tragen, was ja immernoch nen guter vorteil ist - und der vorteil des helden, der später VIEL weiter kommt als einer, der boots tragen darf ohne special wäre ja wieder etwas "rausgekürzt". (ich weiss dein argument war eigentlich andersrum gedacht, aber so würde man auch imba-vorteile rauskürzen wie ich finde)


    und pyrre hat ja zum log noch die umsonst balle, die sie auch für den anfang sehr stark macht, trotzdem würde ich nicht sagen, dass sie nen "i win" button ist - und das erwarte ich auch nicht von kyrre - ich sage wir nehmen das auf und probieren es gleich mit!


    necro als startstadt mit 400(?) skells top und nienichtkeinem reload (ggf. müsste man über vamplords woche 2 sprechen)... bring it on - try it out


    diplo kein uppen kein stacken... ausprobieren ^^ - vielleicht müsste man ua durch "woche des gremlins" auch hier ne 400/300/200/100/50/25/12 stackbegrenzung pro kreaturenlevel in betracht ziehen!


    nur 1x eles/implo pro kampf... klingt auch ok soweit - gibt auf jeden fall strategische optionen (für mich als endkampf noob ja eh eher irrelevant)


    auf jeden fall müssten wir in dem fall ein "extraregelbuch" erstellen :P


    das schöne an so vielen wieder mit reingenommenen (wenn auch teilweise entschärften) "imbas" ist ja, dass die sich wieder schön gegenseitig negieren können
    (klar kann man gunnar und int und DD und nen diplohelden und isra und alamar haben UND 2 level 6 dwellings eins davon in woche 1 und woche 2 gleich nen 7er dazu... ABER wie oft kommt das vor!? und dann bekommt man weder earth noch slow :P)

  • ausführlicher kommentar kommt später, wenn ich zu hause bin und zeit habe, aber eins mal gleich zu den "necro-reloads":


    reloads sind eigentlich eh kacke. aus spaßgründen und der dauer eines 2o2s und unserer geringen spielzeit macht es -leider- weiterhin aber einfach zu viel sinn, hier und da mal eins zu gewähren, um nich die letzten wertvollen 5 stunden spielzeit mehr oder weniger sinnlos verballert zu haben. dabei müssen wir aber aufpassen wie ein schießhund, dass wir nicht übertreiben und zu viel versuchen, was mit zu hoher wahrscheinlichkeit schiefgehen kann (und damit meine ich EDITH SAGT: "NICHT" ne cyrpt, wo man alle schafft außer der max, die 10% sind wirklich wenig, da muss auch mal risiko gehen :-) )


    was aber wirklich nicht geht sind experimente mit diesen imba vamplords! ja, sie können extrem viel und ja, genausoschnell sind die auch geschichte, wenn es einmal doof läuft, man nicht aufpasst, oder man sich einfach "nur" übernommen hat. mein vorschlag also: NIE nich reloads wegen vermilbter vamplordkämpfe!


    rest wie gesagt später.

  • so, nach der mittagspause nu mal kurz hier :-)


    flux:
    - die confluxhelden machen jetzt das spiel nich wirklich kaputt, damit könnt ich leben.
    - die ganzen drecksviecher auf der karte wären tatsächlich doof, aber irgendwas is ja immer... was genau meinste mit rauseditieren? per hand?!
    - die einheiten kostet auch und v.a. nix zum rauskaufen! das is recht lange im spiel mindestens genausoschlimm wie die reinen baukosten.
    - die 7er bleiben ein problem. nichuppen is immer irgendwie doof, aber uppen geht auch gar nich. immer nur 2 die woche rauskaufen is auch suboptimal, denn dann sind sie wieder eher schlecht... ob das ein ausgleich für die guten stormeles wäre kann ich nich sagen, zumindest ab endkampf oder utops usw. wäre das evtl. dann wieder ein kippen in die falsche richtung. ich weiss es nich.


    Logspecs:
    - na wenn ihr das alle so meint, dann versuchen wir es einfach mal.
    - keine stables waren wohl genauso wie keine logarts bisher kein thema, oder hab ich da was falsch verstanden? da diese eine absolute zahl an bewegungspunkten dazu bringen und wie gesagt jeder die ja kriegen kann, sehe ich auch keinen druck, irgendwas davon zu verbieten.


    necro:
    - siehe mein post direkt hier drüber.
    - hmmm. du meinst, evtl. vamplords erst ab z.b. woche 4 uppen? oder gar nie? oder nie gegen die map? oder irgendsowas? hmmm... auch ne idee, warum nich?


    diplo:
    - "woche des" is gar nich das prob, was du meinst is glaube eher "monat des", denn da wird plötzlich die ganze map vollgestellt mit irgendwas. ich habe gerade nich aufm schirm, bis zu welchem lvl solch viecher eigentlich auftauchen können bei diesem "event"? weiß das wer sicher?
    - nur um sicher zu sein, dass ich alles richtig sortiere in meinem kopf: normale stacks joinen ohne diplo auf rdms NIE? die monatseventler hingegen schon mal? auch mit diplo joinen die normalen stacks nich wie auf ner fixed map sondern eher verhalten? nichtsdestotrotz WIRD mit diplo eben gejoint und ohne nich, der unterschied ist also schon groß? ohne stacken und uppen hoffen wir aber, den unterschied nich zu einem "diplo=i-win" ausufern zu lassen?
    - versuch macht kluch.


    lvl5spells:
    - 1x/kampf eles und implo, klingt nich unrockbar und wäre nen versuch wert.


    kein earth undoder kein slow:
    - bekomm ich auch ohne "neue regeln" oft genug, damit kannste mich also nich locken :-P

  • kein earth undoder kein slow:
    - bekomm ich auch ohne "neue regeln" oft genug, damit kannste mich also nich locken :-P

    Sagt Kane ja, wenn ich ihn richtig verstanden habe. Man kann halt von den neuen regeln profitieren, hat dann andererseits aber Pech, dass man eben o.g. nicht bekommt :).


    Verschieben kann ich den Thread übriges nicht, dazu bräuchte ich ein PW von Gunnar, was ich bereits angefordert habe, aber nicht nicht bekommen habe. Sooo schlecht passt es hier aber ja nicht hin, das Ganze wird sich ja vermutlich erstmals nur auf LANs beziehen, oder spielt sonst-wer noch online H3-2on2?

  • diplo:
    - "woche des" is gar nich das prob, was du meinst is glaube eher "monat des", denn da wird plötzlich die ganze map vollgestellt mit irgendwas. ich habe gerade nich aufm schirm, bis zu welchem lvl solch viecher eigentlich auftauchen können bei diesem "event"? weiß das wer sicher?
    - nur um sicher zu sein, dass ich alles richtig sortiere in meinem kopf: normale stacks joinen ohne diplo auf rdms NIE? die monatseventler hingegen schon mal? auch mit diplo joinen die normalen stacks nich wie auf ner fixed map sondern eher verhalten? nichtsdestotrotz WIRD mit diplo eben gejoint und ohne nich, der unterschied ist also schon groß? ohne stacken und uppen hoffen wir aber, den unterschied nich zu einem "diplo=i-win" ausufern zu lassen?
    - versuch macht kluch.


    ...vielleicht sollten wir nur mal eine Sache rauspicken, besprechen und nen Haken dran machen. Auch wenn, die Regeln bischen komplizierter sein werden, als die alten Regeln, sollten Sie dennoch sehr einfach gehalten werden um keine Unstimmigkeiten aufkommen zu lassen und diese Regeln evtl. auch andere akzeptieren.


    Zur Diplomatie die Infos:


    Alle Kreaturen sind auf Hostile gestellt, so das rechnerisch ohne Diplo niemand joined. Mit Basic Diplo ist die Wahrscheinlichkeit gegen null, weil man auch genug Knete und hohe Kreaturenanzahl braucht. Mit Advanced Diplo fangen die ersten evtl an zu joinen, bei Hostile muss man eigentlich Expert sein.


    "Woche des.... " sind alle ohne zusätzlichen Kreaturen auf der Map, das bringt nur "Monat des .... ", und ist daher für unsere Spiele quasi ohne Bedeutung. Diese Kreaturen können alle Diplo Werte annehmen. War mal mit einem Scout mit einer Kreatur geblocked, der Block war aber auf "always join", was sehr angenehm dann war. :D


    Diplo sollte nach der Regel ein kleines "Gimmick" bleiben mit dem man im Endkampf keinen Gamebreaker hat, daher würde ich weiter empfehlen, pro level darf ein Stack joinen wobei nicht geupped und nicht gestacked werden darf.


    Grüße Xar

  • Also ich versuche mal unsere momentanen Regeln zusammenzufassen.
    Ich bitte um Präzisierung/Korrektur/Einwände wenn jemand anderer Auffassung ist.
    Danach können wir diese ja wieder etwas anpassen/aufweichen.


    - Schwierigkeitsgrad 160%, Zufallsheld, Zufalls-Ressource, 4 Miuten Zeitlimit pro Zug


    - Misplaced Guards dürfen nicht ausgenutzt werden (selbst wenn ein Durchgang oder Artefakt ohne Kampf erreichbar ist muss man trotzdem erst die Wächter besiegen).


    - Kein Hit`n`Run (hier würde ich gerne eine allgemein anerkannte Definition mit aufnehmen)


    - Keine Joiner von der Karte annehmen ("no diplo") - aus PandorasBoxen schon. Engel und Wyvern aus z.B. Conservatories dürfen weder gestackt noch geuppt werden.


    - Keine Skelette züchten ("no necro")


    - Keine Logistikspezialisten als Haupthelden.


    - Kein Fly (auch durch Engelsflügel), kein Dimdoor.


    - Kein Armageddon und keine Elementare gegen menschliche Gegner (neuerdings erweitert durch Implosion).


    - Kein Einheiten poolen (ein Spieler gibt dem Partner seine Kreaturen)


    - Kein Artefakte poolen (man darf seinem Partner "nur" Arts geben, von denen man selbst ein besseres oder doppeltes hat)

  • ich glaube, das waren tatsächlich alle :-) also die "alten", die noch nicht dem hier ansosnten besprochenen entspricht.


    @har:

    • absichtliches raufgehen, nur um mögllichst viel schaden durch zauber zu machen, ohne jeden hauch einer normalen chance auf einen sieg im kampf ist doof. punkt.ob es da um den main geht, der sich laufend neukauft oder einen scout, der nix anderes machen soll als schaden ist imho egal.
    • anders sieht es aus, wenn man "nur mal schauen will", nach speed, moral, spellpoints usw. oder einen moral- oder luck bonus wegmachen will.
    • grenzwertig finde ich einzelne stacks von wraiths, wobei man die erstmal haben muss und dann ist es halt so, sollte also erlaubt sein.
    • ganz anders sehe ich es, wenn solch scouts angegriffen werden oder wenn ein main mit runtergelassenen hosen erwischt wird. hier sollte folgendes gelten:
    • in der runde, in der man flieht, darf man entweder keinen schadenszauber mehr machen oder der andere muss eine chance gehabt haben, selber einen zu machen. bin ich also vor dem anderen als erster dran in einer runde, darf ich nicht zaubern und dann fliehen. das halte ich für eindeutig und nachvollziehbar wie auch fair.

    Das wars dazu auch schon, eeeeiiigentlich gar nich viel und schwer, was denkt ihr darüber?
    @ einheiten poolen:


    • aus 2. stadt geht nicht, zumindest nich ohne lvlgrenze. ein doublebuild für z.B. stronghold IST fett. wenn nun die chance auf eins sich auch noch verdoppelt, dann wirds immer schlimmer.
    • von helden meinetwegen, das is ja nu wirklich nicht kriegsentscheident.
    • boxen finde ich sehr sehr grenzwertig, da man diese ja uppen und stacken darf, wird die chance auf aua-glück hier auch höher. muss ich nich haben. dwells is mir auch zu doof und mit diplo bin ich auch tendenziell eher gegen truppen übergeben.

    Fazit: wenns nach mit geht aktuell eher nicht, aber ich lasse mich durch andere blickwinkel und argumente auch da gerne von was anderem überzeugen.

  • gibt es sowas wie hit and run wenn ich angegriffen werde? eigentlich eher nicht, oder? (zwingt meinen gegner ja keiner mich ummachen zu wollen)


    "der runde, in der man flieht, darf man entweder keinen schadenszauber mehr machen oder der andere muss eine chance gehabt haben, selber einen zu machen."
    ja... ok - allerdings sehe ich SPÄTESTENS nach der 2. runde (eigentlich ja schon nach der 1. runde) keine "hit n run" situation mehr - ihr?

  • So, jetzt mal meinen Senf dazu :-)

    gibt es sowas wie hit and run wenn ich angegriffen werde? eigentlich eher nicht, oder? (zwingt meinen gegner ja keiner mich ummachen zu wollen)


    "der runde, in der man flieht, darf man entweder keinen schadenszauber mehr machen oder der andere muss eine chance gehabt haben, selber einen zu machen."
    ja... ok - allerdings sehe ich SPÄTESTENS nach der 2. runde (eigentlich ja schon nach der 1. runde) keine "hit n run" situation mehr - ihr?

    Das ist etwas ne Glaubensfrage, nie wirklich definiert meiner Meinung nach. Habs auch gemacht, aber immer mit einem schlechten Gewissen. Klare Regel wäre hier super! Wie rum soll mir egal sein


    Zu Flux: Sehe hier nur eine Möglichkeit wie die balanced gemacht werden können. LVL 7 woche 1 normal drin und dann brent die Hütte d8 mit 4 Vögeln. d15 8 Vögel wo ich mit sehr viel glück drei rote Drachen habe (eher null auf vielen Maps) ist schon sehr hart. immer zwei rauskaufen wäre meiner Meinung das einzige was annehmbar wäre. Dann hätte man billige Baukosten +2 starke Shooter gegenüber sonst eher schwachen Einheiten. Im Endkampf sähe ich da keine Vorteile, geht halt recht fix der Aufbau und das rauskaufen, aber von den Truppen dafür maximal gleich gut wie die anderen Towns, wenn nicht etwas schlechter. Meiner Meinung einen Versuch wert (Was passiert dann mit lvl 7 dwellings? Nur einen rauskaufen oder egal, dafür sind sie auch etwas schwächer?). man muss halt extrem schnell sein um eine Chance zu haben, ist eine weitere Herausforderung und zudem eine schöne taktische Komponente.


    Zu Necro: Keine Ahnung, scheint mir sehr sehr kompliziert hier vernünftige Regeln zu finden. Da wäre ich erstmal für nein, bevor jemand eine gute Idee hat(die bisherigen finde ich nicht so toll und mir fällt auch nichts ein. Im Necrospiel von der letzten LAN hat man schon gemerkt, dass Necro an sich ein anderes Spiel fast schon ist.


    Zu Log-Helden: Puh, die Jungs können was! Ob besser als Hack ist vielleicht auch etwas map-abhängig. damit könnte ich leben (Hack ja quasi auch etwas imba)


    Zu Diplo: naja, wenn man dasm Hillfort wieder integriert wäre ein uppen aber möglich, oder, und für mich auch in Ordnung. denke es ist ok, wenn man zu nicht stacken und uppen nicht umwandeln (skells, demons) hinzufügt. können wir gerne ausprobieren. Hillfort bis LVL 6 fände ich sogar ok, meinetwegen nur 5, egal.


    LVL5: Einverstanden, 1x pro Kampf! Dimdoor fly auch ok (nicht mitte, nicht über guards zu gebieten und nicht beim Gegner). Was ist mit den flügeln?


    Zu Arts: Redorb bannen hab ich noch nie verstanden was das soll, gerne rein. was für arts sind noch gebannt?


    Zu neue Regeln: Immer dafür offen, mal alle speed spells bannen (slow, haste, prayer...) für ein Spiel oder so, so gibts schöne neue Varianten und man muss stets andere Vorgehensweisen wählen. Ich mag das!


    Zu der Karte: Kane: Den Durchgang direkt zum Gegner finde ich nicht so gut. Meist ging es in den letzten Spielen darum, wer als erster die Burg des Gegners rusht (im Normalfall über die Straße am tag des Durchbruchs erreichbar und somit kaum zu verteidigen. Damit war das Spiel dann auch fast um, gerade wenn noch viel drinsteht und man noch die 40000 aus der Utop vom Vortag hat. Würde hier Zugang nur über die Mitte bevorzugen!

  • @Grish ...danke das du dich an der Diskussion beteiligst. :) ..noch ein paar mehr wäre noch besser.


    Ich versuche mal die Regeländerungen aufzunehmen über die Konsenz besteht.



    1. Diplo je einmal pro Level, uppen erlaubt, upstacken nicht.
    2. Hillfort bis Level5 erlaubt.
    3. Necro keine Startstadt, aber als Nebenstadt ohne Skeltransformer. Max 400 Skels erlaubt.
    4. Im Endkampf je ein Mal Implosion und Eles erlaubt, Armaggedon nicht.
    5. Einmal Fly und DimDoor im eigenen Gebiet erlaubt, Wings nicht.
    6. Log Helden erlaubt ohne externe Stables und ohne Gloves und Boots.


    ... ich finde das bringt dem Spiel schon einiges zurück. Sagt kurz Bescheid ob man da nen Haken drunter machen kann.


    Eine Hit and Run Diskussion war meines Erachtens immer wenig fruchtbar. Hit and Run ist immer dann wenn man einen Abgang macht der suckt!!!


    Sehr einfach Definition, aber das trifft es am ehesten. Regeln bei Hit and Run führen eigentlich IMMER nur dazu, das man einen Abgang macht der suckt, um sich anschließend hinter der Regel zu verstecken.


    Grüße Xar

  • @Grish ... interessanter Gedanke das mit dem slow/haste/prayer Verbot ... muss ja nicht eine Regel werden sondern, so etwas kann man ja vor dem Spiel vereinbaren.


    Ich hatte auch mal so einen Gedanken: Im Haupt-Endkampf dürfen beide Spieler 10 Runden lang zaubern ohne schaden/slow/haste/prayer Zauber ...jetzt kann jeder mal überlegen was er wann zaubern würde. Kam aber zum Ergebnis das nach ein paar Spielen immer das gleiche zaubern würde.


    Was würdet ihr zaubern? Würde mich interessieren.


    Grüße Xar

  • Zu der Karte: Kane: Den Durchgang direkt zum Gegner finde ich nicht so gut. Meist ging es in den letzten Spielen darum, wer als erster die Burg des Gegners rusht (im Normalfall über die Straße am tag des Durchbruchs erreichbar und somit kaum zu verteidigen. Damit war das Spiel dann auch fast um, gerade wenn noch viel drinsteht und man noch die 40000 aus der Utop vom Vortag hat. Würde hier Zugang nur über die Mitte bevorzugen!


    jau, sitzt mir auch extrem quer vorm bauch die sache mit den strassen!
    zugang nur über die mitte KANN je nach strassenlage aber auch nen "rush" ermöglichen.
    eine möglichkeit das zu verhindern, wäre die heimatstädte quasi weit genug "weg" von den ein-ausgängen zu verlegen (bzw die zugänge entsprechent weit/lang zu machen) ohne fly/dd im gegnerischen gebiet ja relativ "einfach", wenn auch zeitaufwendig - die arbeit würde ich mir aber in der tat machen. ist schon doof 10h lang zu spielen, damit das ganze entschieden wird, weil einer aus dem dunkeln heraus am falschen tag zufällig an die heimatstadt rankommt



    1. einmal erlaubt... - also wenn ich sage wir mal wyvern habe aber die vermilbt habe darf ich nicht nochmal cyklopen annehmen?
    2. wo soll ich denn dann die hillforts reineditieren? und wie stark bewacht?
    3. skelltransformer -- ich sehe das problem nicht, wenn ich eine 400er obergrenze habe?
    5. nur 1x im ganzen spiel erlaubt?
    und nur innerhalb von meinem heimatgebiet (aus dem ich ja schon lange raus bin wenn ich ne level5er gilde gebaut habe)
    kommt mir so stark eingeschränkt vor, dass mans auch gleich weglassen kann!


    Eine Hit and Run Diskussion war meines Erachtens immer wenig fruchtbar. Hit and Run ist immer dann wenn man einen Abgang macht der suckt!!! Regeln bei Hit and Run führen eigentlich IMMER nur dazu, das man einen Abgang macht der suckt, um sich anschließend hinter der Regel zu verstecken.


    naja, aber dein abgang (so ich denn überlegen bin) suckt ja schon dann, wenn ich an deine artefakte nicht drankomme - also wenn mans extrem auslegt IMMER, kann ja nicht dazu führen das fliehen zu verbieten


    und wenn man den "agressor" zu stark schützt nimmt man ja auch "taktische tiefe". ("hmmmm, den level 7 solmyr der da mit 7 fliegen rumlungert als teil seiner kette lass ich mal lieber stehen, bevor hier zu hohe verluste entstehen" - im gegensatz zu "ah der kann mir eh nix weil er nicht schaden machen und fliehen darf")


    ganz im gegensatz zu dem no-go: "haha, der ist in reichweite meiner burg da geh ich mal mit 5 helden ruff und klatsche ihm nen paar bolts rein" - am besten noch mit fliegen gegen stronghold/tower.


    da finde ich conans "in der runde in der man flieht keinen schadenszauber wenn der gegner nicht seinerseits..." eigentlich schon recht gut als grundlage. - gerne auch noch in runde 2 oder wenn ihr wollt in jeder runde - da bin ich leidenschaftslos, aber eine definition finde ich durchaus wichtig, schon um böses blut zu vermeiden - nicht weil sich wer hinter regeln versteckt, sondern weil eine "regel" unterschiedlich ausgelegt wird (weil unterschiedliche definitionen/auffassungen über den grundbegriff bestehen dem die regel zugrunde liegt)
    und über manasaugende wraiths unterhält man sich wenns soweit ist ;P


    und wenn xarfax mitspielt halt noch bei bedarf nen zusätzliches gentlemens agreement... "keinen abgang der in xars augen suckt" - ganz ohne "wenig fruchtbare" diskussion aber bitte schon mit nem hinweis (deinerseits) was alles zu "suckt" dazu gehört - und was nicht


    puh - klingt bei 2. und 3. lesen nicht so wie es gemeint ist, aber ich sehe auf anhieb keine bessere art das zu formulieren :(
    also mal zur klarstellung @xarfax:
    1. ick hab dir lieb!
    1a. sehr
    2. ich verstehe deine definition von hit'n'run nicht
    3. ich spiele das GERNE so wie du möchtest, aber wegen 2. weiss ich nicht wie das ist
    4. ich finde hit'n'run doof aber ich meine auch es sollte weiterhin potenziell kostspielig sein gegnerische scouts zu vernichten - korrigiere: neutralisieren

  • 1. einmal erlaubt... - also wenn ich sage wir mal wyvern habe aber die vermilbt habe darf ich nicht nochmal cyklopen annehmen?
    2. wo soll ich denn dann die hillforts reineditieren? und wie stark bewacht?
    3. skelltransformer -- ich sehe das problem nicht, wenn ich eine 400er obergrenze habe?
    5. nur 1x im ganzen spiel erlaubt?
    und nur innerhalb von meinem heimatgebiet (aus dem ich ja schon lange raus bin wenn ich ne level5er gilde gebaut habe)
    kommt mir so stark eingeschränkt vor, dass mans auch gleich weglassen kann!


    1. korrekt nur einmal Lvl5 ...wie auch alle anderen Level
    2. Hillforts sind durch den Patch ausgeschlossen. Ich muss die entsprechend txt extrahieren und Hillforts wieder einbauen.
    3. Naja die Diskussion ist schnell wieder da, wenn jemand alles in den Skeltransformer schmeißt +2-3 Boxen dann sind die 400 Skels an einem Tag wenn die Stadt erobert wurde da.
    5. jup nur einmal im Spiel egal woher ...am meisten suckt Fly und/Dimdoor wenn man diese in der Mageguild bekommt und diese nicht ein einziges Mal benutzen darf. Genauso wie das Air Book aus ner Utopia zu dem Zeitpunkt ungefähr null weiterhilft (evtl. Kettenblitz). Sollte auch aus ner Box erlaubt sein. Ist halt so sehr eingeschränkt da es halt auch so stark ImBa ist.



    1. Ick dich doch och! ;(
    1a. nommer! :love:


    ...also ich bin doch nicht empfindlich, nur weil Gegenargumente kommen. Die finde ich eher super :thumbup: Ich bin bei all deinen Punkten eigentlich voll deiner Meinung. Wenn ihr daraus eine wasserdichte HnR Regel machen könnt, werde ich diese spielen.


    Grüße Xar 8o


  • 2. Hillforts sind durch den Patch ausgeschlossen. Ich muss die entsprechend txt extrahieren und Hillforts wieder einbauen.


    ...heisst das, du könntest auch gleich gral und obilisken rauswerfen??? das wäre großartig!


    die regel hatte ich vergesen:
    - keinen gral bauen

  • Hach, ich les das so als Alien aus einer anderen Welt und bin ganz entzückt. Aber braucht Ihr da nicht bald ein Konstitutionsgremium, mindest 12 Gesetzestafeln und sattelfeste, unbestechliche Schiedsrichter? Dann noch eine Anti-Doping-Charta! Aber Ihr kennt Euch ja alle, das ist eine richtige Round-Table-Arthus-Runde, ziemlich geschlossene Gesellschaft! Nicht etwa abgeschottet, ohne Zugangsrechte für Immigranten, aber de facto doch! Und ohne so miese Kreturen wie Mr. Lance Armstrong! Wünsche Euch also viel Spaß! Gruß, frifix.