Might and Magic: Heroes VII angekündigt

  • Ich möchte einfach ein teil 7 haben, welcher nicht erst nach 2 Jahren einigermaßen spielbar wurde.


    Ein wirklich guter obwohl banaler Punkt. Ubisoft ist nach Teil 6 in der Bringschuld und da muss eine Mindestqualitaet (grosse Bugs frei) gegeben sein.


    Danke Cliarc fuer den Input.


    Die Stadtansicht gefaellt mir mal ueberhaupt nicht. Das wirkt fuer mich nicht Stimmig zur Aussenansicht, die mir wirklich gut gefaellt. Mehr episches GoT, dafuer weniger Glitzer bzw. Animee oder einfach gesagt einfach normales Heroes (I - V).


    Da es auch schon einen Animierten Elf gibt und keinen Zwerg, frage ich mich doch, ob der nicht bei der Abstimmung der NDR seine Finger im Spiel hat ;)


    Zum H3 vs H5: Ist es denn so wichtig welcher Teil besser war? Falls doch, dann geht bitte ins H3 respektive H5-Forum und diskutiert da. Mir waere es lieber, dass sich dieser Thread auf H7 konzentriert.


    E:

    Zitat

    Auch, dass einige hier ganz aktiv an der Entwicklung des Spiels mitwirken und schon seit Wochen die erste spielbare Alpha-Version spielen, darüber aber schweigen müssen, weil sie sonst hohe vierstellige Vertragsstrafen zahlen müssten...


    Hust Hust, Onkel B? Hust Hust :D


  • E:


    Hust Hust, Onkel B? Hust Hust :D


    Ich hoffe, dass dich der Post nicht zu teuer kommt, Bonkel...
    und dass du dich dran erinnerst, wer unbedingt beim Beta-Test mitmachen will ...


    naja, vllt sollte sich doch jemand mal mit MP und Gunnar in Verbindung setzen und fragen.

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Möglich dies, möglich das, aber im Grunde also nach wie vor alles weiterhin offen und unklar.
    Weiterhin möglich, dass Ubi/Limbic kompletten Unsinn erzählt bzgl Fanbeteiligung.
    Oder dass nicht näher benannte Personen ihre ganz persönlichen Präferenzen in die Entwicklung einfliessen lassen trotz zumindest fragwürdiger Legitimierung.
    Da sind wir ja dann mal auf das Endprodukt gespannt. :D

  • So war es doch beim 6ten Teil.


    Wenn ich mich Recht erinnere, gab es doch 2 die was zu melden hatten. Auch Gunnar hat etwas von dem Treffen erzaehlt, dass nicht so positiv war.
    Trotzdem bin guter Dinge, dass die Jungs gelernt haben. Schliesslich gibts mit HoMM gut Geld zu verdienen :)

  • Wie kommst Du auf eine "fragwürdige Legitimierung". Der Drachenwald ist imho kein Parlament einer Fan-Gemeinschaft, sondern ein privat finanzierter Freizeitspaß von Gunnar. Falls also Gunnar als Inhaber von Seite und Forum mit Limbic in Verbindung sein sollte, wäre das in meinen Augen absolut legitim...


    Da er aber schon vor einer ganzen Weile mit HoMM und später auch mit dem (Arebeiten am/im) Drachenwald abgeschlossen hat, gehe ich davon aus, dass er die verbliebenen Moderatoren/"Arbeitsbienen" informiert hätte, dass da was läuft. Da er das nicht getan hat, ist wohl zu befürchten, dass Limbic a) bewusst lügt, b) der Schreiber des Artikels was missverstanden hat oder c) Ubi Limbic erzählt hat, dass die Konzept-Arts und besonders die Idee mit den Umfragen zu den Fraktionen von den Fans gefordert wurden...


    Also "keep cool"! Wenn die "Offiziellen" (noch verbliebenen) Infos/Anfragen von Limbic oder UBI bekommen, werden sie diese schon mit Euch teilen. Außer natürlich es darf nicht veröffentlicht werden. Bei den Beta-Tests gab es ja auch immer "Geheimhaltungs-Verpflichtungen". Was aber nie dazu geführt hat, dass nicht trotzdem Infos nach draußen gedrungen wären...

  • Wie kommst Du auf eine "fragwürdige Legitimierung". Der Drachenwald ist imho kein Parlament einer Fan-Gemeinschaft, sondern ein privat finanzierter Freizeitspaß von Gunnar. Falls also Gunnar als Inhaber von Seite und Forum mit Limbic in Verbindung sein sollte, wäre das in meinen Augen absolut legitim...


    Die Legitimierung wäre insofern fragwürdig, als in dem Presseartikel von einer Zusammenarbeit mit den Fans gesprochen wird und der Eindruck erweckt wird, als wäre es eben eine Art basisdemokratische Geschichte. Wenn dann der DW als größtes deutsches Heroes-Forum genannt wird, dann aber nur mit dem dieses Forum als Freizeitspaß betreibenden Menschen und vielleicht noch dessen Lieblingsschergen zusammengearbeitet wird, so stehen Suggestion (Alle Fans können mitmachen und haben ein Stimme!) und Wirklichkeit (Zusammenarbeit mit zwei Hanseln, die halt das Forum betreiben aber ansonsten keinerlei Querschnitt der Meinung des Forums ,dessen man sich brüstet, darstellen) eben in krassem Widerspruch zueinander. Irreführende Werbung von Seiten Ubi/Limbic sozusagen bzw. fragwürdige Legitimation des Repräsentanten unter dem Aspekt dessen was suggeriert wird.


    Ich gehe aber mal davon aus, dass man wie damals bei H6, wo man ja augenscheinlich nicht besonders auf die Community Elite Representatives gehört hat und eher sein eigenes Ding durchgezogen hat, nun auch schon ein ganz klares Konzept hat und zwar ggf hier und da ne Kleinigkeit an Änderung zulässt, aber ansonsten das ganze Beteiligungsgedöns zu nicht unerheblichem Teil wieder Alibisache ist. Der basisdemokratische Teil der Veranstaltung wird dann wohl eher über den Schattenrat laufen.

    Einmal editiert, zuletzt von StupendousMan ()

  • Der wald lebt, wunderbar.


    Ganz ehrlich hätte ich hier keine cookies wüsste ich warscheinlich nichtmal mehr mein passwort.


    Ich muss sagen bis jezt hab ich ja nur die ersten paar screenshots gesehen und den trailer (wobei der egal ist, wie oft waren CGI trailer schon relevant? ganz abgesehen davon das er schlechter ist als die des lezten spiels, welches selber nicht besonders gut war)


    Als erstes fällt mir gleich auf das der Artstyle irgentwie seltsam ist.
    Zb die Landschaft erinnert mehr an HoMM 4, also eher eine herantastung an einen realistischeren stil, die einheiten hingegen erinnern mich mehr an ein zwischending aus HoMM 5 und 6 wobei sie den visuellen stil von 6 behalten haben aber die umsetzung von 5 also ein bisschen mehr kontrastierte farben, bunt aber nicht glitzernd.
    Ist ja so mal nichts schlechtes, die Akademie Einheitne gefallen mir ganz gut, Haven hingegen hat eher stil eingebüßt.


    Weiters: Untypische Einheiten, und das ist nichts schlechtes, sowohl haven als auch Academy hat von den Einheiten die wir bis jezt sehen ein paar neue gesichter.
    Wölfe für Haven? Ich meine gut, der Game of Thrones vibe war ja schon beim trailer da, trotzdem gefällt mir das besser als der durch und durch gehende Templer look von 6.
    Den Schwertträger finde ich hier noch das schwächste Design einfach weil es weder einen spezifischen look hat (wie HoMM 5 und 6 haven) sondern einen mehr generischen fantasy stil mimt, jedoch auch auf keine Realistische Rüstungs oder Waffenbeschreibung passt.


    Academy gefällt mir da schon viel besser, vorallem der Djin erinnert stark an HoMM 3 und das kann schonmal nichts schlechtes sein. Der Koloss zeigt auch: weniger ist mehr, zwei klar definierte farben und ein klar ersichtlicher umriss.
    Besser als der, nennen wirs mal so, visuelle Lärm von HOMM 6.


    Die Ressourcen sind zurück, gut, ich muss sagen das ich keiner von denen war der sich gegen ein Streamlining der Ressourcen ausgesprochen hat und ich bin immernoch der Meinung das ein überkompliziertes Ressourcen System in dem bestimmte Fraktionen bestimmte Ressourcen einfach nicht brauchen unsinnig bis spielbelastend ist.



    Was mir wesentlich mehr freude bereitet ist die, so wie ich das aufgeschnappt habe, änderung des spielgeschehens. Angriffe von hinten, flankierung und bessere einbindung der Überlandkarte sind alles dinge die HoMM nicht nur gut tun, sondern die es meiner Meinung nach schon *längst* hätte haben sollen.
    Was Spieltiefe im eigentlichen Kampf angeht hinkt HoMM sehr weit hinter der Konkurrenz von Age of Wonders 3 (welches auch nicht ohne seine fehler ist) her.
    Also gefällt mir so weit.




    Alles in allem weiß ich noch nicht so recht was ich davon halten soll.
    Der Artstyle ist inkonsistent und die optische Qualität scheint allgemein nichtmehr so sehr das Augenmerk zu sein wie bei HoMM 6, auf der anderen seite hat es aber auch nicht die liebevollen designs von HoMM 5 oder 3.
    Spielerisch glaube ich nur was ich sehe, Versprechen sind gut aber Beweise sind besser.



    EDIT: Was die Nostalgiedebatte angeht würde ich das bei jedem Spiel außer Heroes gelten lassen. Sogar bei Morrowind gebe ich zu dass abgesehen von der Welt viele systeme im spiel schlichtweg veraltet und überholt sind.
    Was Heroes angeht ist Heroes 3 meiner Meinung nach immernoch das beste.
    Einfach deswegen weil sich Innovationstechnisch in der Serie seit 4 nichtmehr viel getan hat.


    Das Kampfsystem ist eigentlich immer das gleiche, am basisbau wurde seit 3 eher herunter als hinauf geschraubt und das herumhopsen auf einer großen Karte ist jezt auch nicht unbedingt ein System bei dem man auf eine späte Revolution hoffen sollte.
    Mir fällt, abgesehen von Grafik und Interface, einfach nichts ein was 4,5 oder 6 *besser* gemacht haben sollen als 3. Vom basis Spiel her. Man kann hier mit der Kampange argumentieren was vielleicht seine legitimität hat aber was das Spiel als solches angeht ist HoMM 3 meiner Meinung nach ungeschlagen.

  • Mir fällt, abgesehen von Grafik und Interface, einfach nichts ein was 4,5 oder 6 *besser* gemacht haben sollen als 3. Vom basis Spiel her. Man kann hier mit der Kampange argumentieren was vielleicht seine legitimität hat aber was das Spiel als solches angeht ist HoMM 3 meiner Meinung nach ungeschlagen.


    Ich klink mich jetzt auch aus dem H3 Diskurs aus, da ohnehin sinnlos (als ob wirs nicht schon von Anfang an gewusst hätten :))
    Aber nur so mal kurz ein paar Punkte ohne Anspruch auf Vollständigkeit dahingehustet, was die späteren HoMMs besser gemacht haben:
    - Skill Wheel H5/Skill Trees H6
    - besseres Balancing der Spell Schools
    - Core / Elite / Champion Tier-System
    - Territorien
    - Resourcenkonsoliderung
    - Globale Einheitenpools
    - Stadtkonversionen
    - Einheitenfähigkeiten im Kampf


    Das sind alles recht wichtige, teils grundlegende Änderungen am Basisspiel.
    Casus Knacksus hier halt wieder, was für den einen ne deutliche, längst überfällige Verbesserung ist, das führt beim Nächsten zu akuten Magenverstimmungen.
    Und da kann ich halt nur wieder sagen, schade, dass die Heroes Community (und da meine ich nicht mal speziell den DW) zu einem nicht kleinen Teil aus rückwärtsgewandten z.T. sogar anal fixierten, spieldesigntechnisch ahnungslosen, ästhetisch offensichtlich völlig verirrten, bornierten, hoffnungslos aus der Zeit gefallenen Individuen besteht. Echt ein Jammer. :D

    Einmal editiert, zuletzt von StupendousMan ()

  • Skill Wheel H5


    Ja da interessante Kobinationsmoeglichkeiten.

    Skill Trees H6


    Nein!


    besseres Balancing der Spell Schools


    Offensichtliche Weiterenentwicklung, gabs bei den anderen Teilen auch. (z.B. von H1 auf H2 Spellpoints)


    Territorien


    Keine Ahnung was Du meinst...


    Resourcenkonsoliderung


    Mit Sicherheit nicht! Es sein den Du magst es schlicht weg simpler.


    Globale Einheitenpools


    Auch nicht! Alle Einheiten in einer Stadt anwerben, macht den kompletten Logistikaspekt des Spiels zu nichte.


    Stadtkonversionen


    Kann man drueber streiten. Ich fuer meinen Teil mag lieber ohne.


    Einheitenfähigkeiten im Kampf


    Gabs schon seit H1.


    Und da kann ich halt nur wieder sagen, schade, dass die Heroes Community (und da meine ich nicht mal speziell den DW) zu einem nicht kleinen Teil aus rückwärtsgewandten z.T. sogar anal fixierten, spieldesigntechnisch ahnungslosen, bornierten, hoffnungslos aus der Zeit gefallenen Individuen besteht. Echt ein Jammer.


    Da muss ich dich jetzt mal fragen. Wieso musst Du kontinuierlich Leute, die Deine Meinung respektive Heroes nicht teilen, als Nostalgiker, borniert, irgendwas mit anal (Ich denke Du meinst "pain in the ass" was im Deutschen einfach nicht passt) oder generell abwertend betitel (Auch wenn sprachlich auf hoeherem Niveau)?


    Verusch doch mal die Diskussion etwas neutrale zu gestalten :)

  • Territorien = Kontrolle über Minen in einem Gebiet durch eine Stadt bzw. Festung
    Einheitenfähigkeiten im Kampf: Mag es bei H1 schon gegeben haben, aber ich nehme an du hast H6 nicht gespielt oder nur kurzest angespielt und hast nicht bemerkt, dass die meisten Einheiten bei H6 alle eine oder 2 nützliche, interessante und den taktischen Kampf interessant und abwechslungsreich gestaltende Fähigkeit haben. Hier H1 mit H6 vergleichen oder eine grundlegende Änderung in Abrede stellen zu wollen, scheint geradezu aberwitzig.


    Restliche Punkte:

    Casus Knacksus hier halt wieder, was für den einen ne deutliche, längst überfällige Verbesserung ist, das führt beim Nächsten zu akuten Magenverstimmungen.


    Ansonsten:
    Vor kurzem forderst Du in Deiner Funktion als Mod hier auf, zum Thema des Threads zurückzukehren und jetzt bringst Du ein Mega-Zitate-Posting zum H3-Diskurs?
    Wo bleibt die Konsistenz und klare Linie, liebe Moderation?


    Anal fixiert hat absolut gar nichts mit pain in the ass zu tun, kommt aus der Psychoanalyse, die anale Phase läuft so im 2-3. Lebensjahr ab.


    Ich bezeichne manche Leute deswegen so, weil sie eben ganz offensichtlich so sind und weil ich es schade finde, dass Heroes durch die bedauernswerte Fehlorientierung auf verschiedensten Ebenen der Zielgruppe eben weit unter seinen Möglichkeiten bleibt.
    Alternativerklärung, die ich Dir anbieten kann, ich leide unter einer milden Form des Tourette-Syndroms, Kategorie komplexe vokale Tics, Subform Koprolalie.
    Ich hoffe, der Drachenwald ist dem Inklusionsgedanken verpflichtet und toleriert solche geschlagenen Individuen wie mich. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von StupendousMan ()

  • Der "Drachenwald" an sich mag Dein Verhalten vielleicht verzeihen, eventuell findet das sogar jemand witzig. Borniert trittst vor allem Du hier auf, deshalb würde es mich nicht wundern, wenn da demnächst ein Moderator mal durchgreifen würde. Mir geht Dein (fehlendes, möglicherweise bewusst provokantes?) Benehmen jedenfalls richtigf auf die Nerven!

  • Das stimmt, Simultane Züge gab es schon davor.
    Wo kommen die 92% her? Gefühlt oder reale Zahl?

    Das war eine Abstimmung im offiziellen Forum. Dort gab es eine Abstimmung, welche abgegeben wurde so "Wir glaube ja nicht, dass das sowieso einer haben will, aber wir frage trotzdem Mal, ob jemand Simsturn haben will" - 92% habe sich dafür ausgesprochen. Das war aber im letzten (oder vorletzten) Forum von Ubisoft.


    Will Ubi nicht unnötig verteidigen, aber war es nicht so, dass man gesagt hatte, wir PLANEN, einen RMG in Heroes 6 einzubauen?
    Ist natürlich Marketingsprech, mit dem man potentielle Käufer anlocken will aber zu nichts verpflichtet, aber inzwischen ist das ja beinahe gang und gäbe. Nichtsdestotrotz ist das streng genommen dann eben kein Versprechen zu liefern sondern nur eines, sich zu bemühen.
    Aber davon ab, wie schon vorher erwähnt, mit der Engine von H6 wär niemals auch nur eine halbwegs ansehnliche Karte per RMG erstellbar gewesen.

    Ja, stimmt schon. Aber wäre wohl fairer wenn sie es vorher gesagt haben. Aber okay. Marketing und Fairness verträgt sich ja nicht miteinander. Also Kunde merke ich mir das aber.


    Wie dem auch sei, warst Du nicht derjenige, der H6 eh nie gespielt hat, weil er sich weigerte oder nicht in der Lage war, trotz zahlreicher Hilfestellung durch die Forumskollegen und Gut-Zuredens das Cloudsaving abzuschalten, weswegen H6 kein einziges Mal bei Dir startete, sondern immer stundenlang versuchte die (noch nicht vorhandenen) Saves zu synchronisieren? Oder war das jemand anderes?

    Nicht ganz richtig. Ich war der, der teures Geld für ein Spiel mit Cloudsaving ausgegeben hat und auch gerne möchte, dass es funktioniert. So etwas ist total super, da ich rund ein halbes Dutzend Rechner habe, wo ich drauf spielen kann. (Z.B. bei Freunden) Ist ja sowieso standardmässig eingestellt und ich würde sonst sowieso irgendwann vergessen das nach einer Neuinstallation auszuschalten. Habe mittlerweile hunderte von Spielstunden hinter mit mir, aber habe bis jetzt rund 20 Karten geschafft. (Tutorial habe ich mehrmals durch).


    Brauchen wir nicht drüber diskutieren, aber hat schon ein Grund, warum ich auch mehr über das DRM wissen möchte. Weil MMHVI in der momentan Form ist mir keine 5 Euro wert. (Für soviel gab es mal die Goldversion bei Steam).


    Ich persönlich werde aber MMHVII nicht Vorbestellen, während ich dieses bei HoMM IV, HoMM V und MMHVI getan habe. Ja nachdem wie es auch gefällt, werde ich das später als Sonderangebot kaufen, wenn das Spiel überhaupt jemals bei mir landet.

  • Der "Drachenwald" an sich mag Dein Verhalten vielleicht verzeihen, eventuell findet das sogar jemand witzig. Borniert trittst vor allem Du hier auf, deshalb würde es mich nicht wundern, wenn da demnächst ein Moderator mal durchgreifen würde. Mir geht Dein (fehlendes, möglicherweise bewusst provokantes?) Benehmen jedenfalls richtigf auf die Nerven!


    Sehr aufschlußreich, wie man hier mit Menschen mit einem psychischen Leiden und die auch noch so offen und mutig sind, dies offen zu kommunizieren, umgeht.
    Spricht doch Bände über das Einfühlungsvermögen und die soziale Kompetenz des einen oder anderen.


    Archmage:
    Mehrere(!) 100 Stunden gespielt und dann behaupten, ein Spiel sei einem keine 5€ wert?
    Sorry, aber da muss ich auch ganz ehrlich sagen, da sind dann bei Dir wohl jegliche(!) Maßstäbe und Selbstreflektion verloren gegangen und eine völlig halt- und maßlose Anspruchshaltung hat Platz gegriffen. Absoluter Irrwitz.

  • Alternativerklärung, die ich Dir anbieten kann, ich leide unter einer milden Form des Tourette-Syndroms, Kategorie komplexe vokale Tics, Subform Koprolalie.
    Ich hoffe, der Drachenwald ist dem Inklusionsgedanken verpflichtet und toleriert solche geschlagenen Individuen wie mich.


    Willst du uns vereimern? Bist du nicht in der Lage deine Texte nochmal nachzulesen und zu ändern?

  • Solche Tics sind leider nicht kontrollierbar.
    Wenn ich versuche, Korrekturzulesen und den Kontext nochmal durchgehe, stellt das meist einen Trigger dar und ich würde eher noch viel ausfälliger werden. ^^

  • Aahh moderatoren, sowas gibts ja auch noch.


    Immer wenn ich zurück ins Land der Internet Teutonen komme muss ich mich daran erinnern das man hier tatsächlich noch nach den mods pfeift.
    StupendousMan ist mitlerweile der böse? Ich erinnere mich noch als als ich das war.


    Naja soviel dazu.


    Ich will jezt nicht zu sehr auf der HoMM 3 debatte herumhacken weil sie tatsächlich garnichts bringt.
    Kurzum, all die sachen die du genannt hast wurden von der community bestenfalls mit gemischten gefühlen aber meistens eher mit unwillen aufgenommen.
    Ich will dir hier mal soviel freifraum lassen: die HoMM community ist reformunwilliger als Österreich.


    zur eigentlichen debatte trägt das aber nicht viel bei.
    Bei spielen wie Morrowind kann m an schlichtweg sagen das sie nicht benutzerfreundlich sind, verbuggt sind, das UI veraltet und so weiter und so weiter.
    bei HoMM 3 jedoch sind das alles fragen von Geschmack. keine dieser neuerungen hat das Spielprinzip vom HoMM derart zum besseren verändert das man sagen kann "das war der schritt der gebraucht war"


    Ganz einfach kann man das daran erkennen das eigentlich kein Spiel seit HoMM 3 irgentwelche Innovationen übernommen hat die das vorgänger spiel gemacht hat (also HoMM 5 von HoMM 4, HoMM6 von HoMM 5 und ich wette darauf das HoMM 7 von HoMM6 auch die finger lässt)


  • StupendousMan ist mitlerweile der böse? Ich erinnere mich noch als als ich das war.


    Kurzum, all die sachen die du genannt hast wurden von der community bestenfalls mit gemischten gefühlen aber meistens eher mit unwillen aufgenommen.
    Ich will dir hier mal soviel freifraum lassen: die HoMM community ist reformunwilliger als Österreich.


    bei HoMM 3 jedoch sind das alles fragen von Geschmack. keine dieser neuerungen hat das Spielprinzip vom HoMM derart zum besseren verändert das man sagen kann "das war der schritt der gebraucht war"


    Einer muss die "Fackel des Bösewichts" ja weitertragen. ^^
    Wobei ich mich eher in der Rolle des Hofnarrs sehe, Unbequeme Wahrheiten und so...


    Reforumunwilliger als Österreich? Das sehe ich auch so und will was heißen. :D


    Unterster zitierter Satz ist in sich unlogisch, wie Du sicherlich selbst unschwer erkennst.
    Erst sprichst Du davon, dass die Änderungen ab H3 eben Geschmacksache sind um dann mit Allgemeingültigkeitsanspruch zu verkünden, dass "man" alle diese Änderungen als nicht notwendig oder verbessernd beurteilen kann.
    Es gibt kein objektives "man", es gibt nur individuelle, subjektive Geschmäcker, die in der Summe dann leider die von mir weiter oben zurecht unflätig beschimpfte, reforumwilliger als die Ostmark sich gerierende Heroes Comm ergeben. Diese Comm würde den Heiligen Gral nicht erkennen, wenn man ihn ihr auf sem Silberteller servierte.

    Einmal editiert, zuletzt von StupendousMan ()

  • Aber auch nur weil sie ihn schon zu haben glauben.


    Prinzipiell bringt das nichts wenn du das jezt alles auf subjektivität rausredest kann ich genausogut sagen Heroes 4 ist das beste heroes weil ich das so finde.
    Tatsache ist das kaum welche der änderungen ins nächste Spiel übernommen werden und meist aus gutem grund.
    Das ist in demfall nicht die schuld der reformunwilligen community.
    Sondern der Entwickler denen auffällt das es nicht funktioniert.


    So wie ich das sehe wird bei HoMM jedesmal was geändert aber nie die sachen die geändert gehören sondern immer nur die sachen die ohnehin schon funktionieren.

  • Stimmt auch wieder, H3 existiert ja schon... :crazy:


    Ich denke schon, dass immer wieder mal Änderungen auch in die Nachfolger übernommen wurde.
    Nur ein Beispiel, ganz aktuell jetzt gerade, das Core-Elite-Champion-Tier System, das in H7 wieder auftaucht.


    Wenn man den Nerdrage-Storm der reformunwilligen Comm nach H6 ein wenig mitverfolgt hat und die Äußerungen von Ubi z.B. jetzt wieder von LeBreton im Gamescom-Interview zwischen den Zeilen zu lesen vermag, dann kommt da schon recht deutlich raus, dass man sich dem Wutbürgertum der Comm zwar beugt, aber nicht der Meinung ist, dass die Konzepte, die man mit H6 versucht hat aber jetzt wieder zurück nimmt, falsch waren.
    "Wer zahlt, schafft an" gilt auch hier, wenn die Comm Müll fressen will, wer sind wir, dass wir ihnen nicht auch Müll geben können, sagt sich Ubi

    Einmal editiert, zuletzt von StupendousMan ()

  • Ah sehr schön endlich mal wieder etwas Leben im Wald :D


    Also ich muss sagen nachdem ich mit Heroes 6 eine herbe Bauchlandung erlebt habe, wenn ich das Game 10 Stunden gezockt habe ist es viel gewesen, bin ich erstmal sehr vorsichtig mit Vermutungen und Äußerungen über Heroes 7! Wollte H6 zwar nochmal ne Chance geben vor geraumer Zeit aber Confluxx sei Dank lief man null komma nix!
    Ich schätze mal der neue Teil wird auch der Erste sein den ich nicht sofort kaufen werden, sondern erstmal etwas abwarten werden was so die Tests und Fanäußerungen ergeben.
    Von den Screens her sieht es ja ganz nett aus, aber ich warte mal in Ruhe ab und bin nicht zu sehr in Vorfreude :pinch:
    Aber auf jeden Fall ist es schon zu sehen das es weiter geht in Sachen Heroes :thumbup: