Drachenwald ist "nett"?

  • bei einer Umfrage hier waren etwa 30% 18 und jünger, nochmal gut 35% im Alter bis 30, der Rest älter

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Ich kann nur bestätigen, dass hier mit Unerfahrenen in der Regel hilfreich und freundlich umgegangen wird. :thumbup:
    Ein peinlicher Auftritt meinerseits ist mir noch gut in Erinnerung: ich glaubte, bei einer H3-KdM einen optimalen Einstieg gefunden zu haben, den ich natürlich postwendend hinausposaunte. Bis dann ein dezenter Hinweis eines Altgedienten kam, dass der Neustart des Szenarios nach den KdM-Regeln nicht erlaubt ist. Da hätte ja auch ein knalliger Hinweis im Sinne von "rtfm" kommen können - war aber nicht so.
    Dafür nochmal danke, sagt DP.

  • Wenn da nicht der böse Novarius mit seinem Sarkasmus und seiner meist nicht bemerkten Ironie im Forum rumgeistern würde.
    Oder seinen bösen Verweise auf Threads die genau das selbe Thema schon hatten oder mit dem üblichen Verweis auf Gunnars angepinnten Thread.
    :D

    Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

  • Ein perfekter Thread um ein offizielles Dankeschoen an Quappe und seine Gastfreundschaft und seine (mehr oder weniger) lustige Kommunistenheizung zu senden. :D


    Wir hatten ne klasse Zeit.


    Danke Dir :)

  • Da ist mal wieder ein alter Thread von mir ausgebuddelt worden :)
    Auch wenn ich hier nicht mehr so oft schreib, bin ich doch froh, dass der Drachenwald mit seiner netten Community erhalten bleibt.
    Mei Kinderchen, was waren des alles für Zeiten. :dao:

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen