Eador - Masters of the Broken World

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eador - Masters of the Broken World

      ist grad als Vollversion in der aktuellen PC Games,
      und absolut würdig, angespielt zu werden

      Rundenstrategiespiel im Stil von Master of Magic oder eben HoMM
      bitte nicht aufgeben, wenn ihr im niedrigsten Schwierigkeitsgrad zu langsam wart, und vom Computergegner geplättet werdet... ;)
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • Hatte mir die Ausgabe geholt, da ich "á la HoMMK" las,
      nun Deinen Beitrag und wollte es mal ausprobieren.

      Dummerweise ist nun entweder die CD kaputt oder.. kann eine zu schwache
      Grafikkarte (wär möglich) allein schon die Installation verhindern?!
      Da startet nix, nicht mal der Installationsprozess. Auch nicht vom Ausgabenmenü aus.

      Werd die wohl einschicken müssen, ächz.
      * no *likes* , please*
      (no Fratzenbuch, finds unangemeldet dort schon schlimm - lobt mich doch persönlich! :P )
    • Hab's auch angespielt und bis auf gelegentlichen fehlerbedingten Absturz macht das schon Laune. Interessante Wirtschaft und Truppenmanagement, nur die Kampflandschaften könnten etwas größer sein.

      Andrean, bei mir stand der Gegner bisher auch immer (bisher nur 3 Lvl gespielt) schnell vor der Haustür (und das nicht auf einfach), wenn man die Schlacht dann aber gewinnt, ist erstmal eine Zeit lang Ruhe gewesen.
      SiYa,
    • Es gibt 7 Schwierigkeitsgrade von Anfänger bis Großmeister; auf 7 (Großmeister) ist das Spiel eigentlich unspielbar - da man maximal mit einem Helden und 3 Einheiten spielen kann, der kleinste Gegner aber aus 4 Einheiten besteht, von denen 2 stärker als der Held und doppelt so stark wie die eigenen normalen Einheiten sind, kommt man viele Runden lang erst gar nicht ins Spiel; bei meinem Versuch hab ich dann irgendwann endlich die ersten Felder freigekämpft - da stand schon der gegnerische Held vor der Tür; Spielstart lief übrigens so: Startstadt aufbauen und auskundschaften (dabei levelt der Held etwas - aber Kampf noch nicht möglich), 2. Feld 'gekauft' und ausspioniert (noch ein Level) - danach hatte man eine Chance, den ersten Kampf zu gewinnen

      Auf Level 5 hab ich ein Spiel gestartet, bei dem mir in den ersten Runden eine Abenteuergruppe ein Giftschwert hat zukommen lassen - damit waren dann die ersten Kämpfe machbar, und ich konnte mir sehr bald die Umgebung der gegnerischen Burg ansehen - dort waren die Gegner auf einem ähnlichen Niveau wie bei niedrigem Schwierigkeitsgrad bei mir - so kommt dann also der Gegner einfacher ins Spiel; auf der nächsten Karte kann der Start aber dann genauso langwierig und damit das Spiel unmöglich werden

      P.S. Da ich meistens neugierig bin, was in den einzelnen Locations so wartet, klau ich meistens dem PC-Gegner alle Felder und stell einen Zweithelden neben seine Stadt, der aufpaßt, daß der Gegner nicht ausbüxt; der Hauptheld kämpft inzwischen gegen Drachen oder ähnliches (Maximallevel für Helden ist übrigens Level 30 ;) ); Extremwert war bisher ein Held, der mit der richtigen Ausrüstung einen Drachen mit 2 Hieben niederstreckt; gibt allerdings somit wenig Punkte in der Endabrechnung
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrean ()

    • Wie gesagt, soweit bin ich noch nicht (immer noch Lvl 3). Bisher habe ich immer auf Meister gespielt.
      Meist versucht relativ schnell ein zweites Gebiet einzunehmen und dabei die mitgekommenen Einheiten sterben zu lassen. Dann etwas Glück mit einem Event und dann geht's langsam voran. Lvl 30 Helden sehe ich noch lange nicht.

      Wie wendet man die Scrolls und Monsterteile an? Und welche Helden bevorzugst du so?
      SiYa,
    • Meister ist glaub ich Level 5...
      scrolls - kannst du lernen (wenn du es kannst) - gibt dir dann die Möglichkeit, einmal pro Kampf diesen Spruch loszulassen
      Monster-Items (Spinnen-Eier z.B. ?) - hab es noch nie probiert, aber ist anscheinend früher die Chance, solche Einheiten im Kampf hervorzurufen (allerdings kA, ob das nur einmal, oder einmal pro Kampf geht) - später kannst du Gebäude bauen, wonach du solche Einheiten anwerben kannst, wenn du die Items hast - ist aber eher zweitrangig für mich, da ich eh nur mit den Helden und Heilern/Mönchen spiele (einen Minotaurus hab ich mir mal rangezüchtet mit 80 HPs)
      ich hab am Anfang mit Schützen gespielt - inzwischen ist der Standard aber ein Nahkämpfer als erstes, danach meist möglichst schnell ein Kundschafter/Schütze (ich glaube, der klärt schneller auf), oder ein Magier

      Für mich ist das Spiel grad so süchtig machend wie Heroes 4, hat mich ziemlich schnell von HoMM-K abgelenkt, und von den 2 Spielen, die ich danach in der Mangel hatte (Civilizations 5 und Might&Magic Legacy); in den höheren Schwierigkeitsgraden ist es auch mit Legacy vergleichbar - man ist immer auf der Suche nach einem Kampf, der grad machbar ist

      P.S. Ich darf (mach) inzwischen die Scherben der Meister angreifen ;)
      P.P.S. das absolute Top-Item war bisher eine Waffe, mit der man Erstschlag bekam ...

      P.P.P.S. Die Arena stürzt bei mir IMMER ab!
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrean ()

    • Was verstehst du unter Skirmish?

      Ich fand nach 3 Inseln die Kämpfe auch nicht mehr so spannend. Nun bin ich auf der ersten Wüstenwelt und jeder Kampf wird zur Zitterpartie.

      Andrean schrieb:

      Meister ist glaub ich Level 5...
      scrolls - kannst du lernen (wenn du es kannst) - gibt dir dann die Möglichkeit, einmal pro Kampf diesen Spruch loszulassen

      mir ging's drum, wie ic die Scrolls lernen kann - hab das aber mittlerweile selbst rausgefunden: man muß wohl in einer Bib dazu sein

      Andrean schrieb:

      Monster-Items (Spinnen-Eier z.B. ?) - hab es noch nie probiert, aber ist anscheinend früher die Chance, solche Einheiten im Kampf hervorzurufen (allerdings kA, ob das nur einmal, oder einmal pro Kampf geht) - später kannst du Gebäude bauen, wonach du solche Einheiten anwerben kannst, wenn du die Items hast - ist aber eher zweitrangig für mich, da ich eh nur mit den Helden und Heilern/Mönchen spiele (einen Minotaurus hab ich mir mal rangezüchtet mit 80 HPs)
      ich hab am Anfang mit Schützen gespielt - inzwischen ist der Standard aber ein Nahkämpfer als erstes, danach meist möglichst schnell ein Kundschafter/Schütze (ich glaube, der klärt schneller auf), oder ein Magier

      d.h. die stehen nur für einen Kampf zur verfügung und nicht auf Dauer? Du nutzt nur den Held und Heiler??? Auf welcher Schwierigkeit denn? Und wie regelst du das dann mit der Ausdauer? Immer die Heiler sterben lassen?

      Andrean schrieb:

      P.S. Ich darf (mach) inzwischen die Scherben der Meister angreifen ;)
      P.P.S. das absolute Top-Item war bisher eine Waffe, mit der man Erstschlag bekam ...

      Andrean schrieb:

      P.P.P.S. Die Arena stürzt bei mir IMMER ab!

      Wieviel Inseln waren das denn zum Meister? Und die Helebarde als Top-Item? Die kann ich mir jetzt schon kaufen! Hab da mal eine etwas bessere Version gefunden, aber den Hauptpunkt Erstschlag kann ja die einfache auch...
      SiYa,
    • wenn du sie (später mit dem richtigen Gebäude) anwerben kannst, bleiben die Monster aus den Eiern bestimmt;

      ich nutze am Anfang Held, Heiler + einen Steinschmeißer; die Heiler sollen natürlich überleben;
      in Kämpfe, wo der Gegner zu schnell ist, also die Truppen nicht überleben können, geh ich nur mit dem Helden, und päppel den Helden später bei einem einfachen Kampf wieder auf
      die Heiler werden später durch Mönche ersetzt, die können schießen

      Inseln bis zum Meister - vielleicht zehn? Vielleicht geht es ja früher, man muß ja erstmal drauf kommen, es zu probieren;
      vorher hab ich einem Meister mal eine flapsige Antwort gegeben, da hat er mich direkt auf meiner Insel angegriffen (war aber einfach)

      ich hab einen (weiter fortgeschrittenen) Durchgang auf einfach, und einen angefangenen auf Meister

      P.S. zwecks Unzufriedenheit hab ich (mit der Zeit rausgefunden) 2 Strategien: entweder vermeiden, oder gezielt erzeugen
      gezielt erzeugen: im Überblick sieht man ja, welche Gebiete kurz vor dem Umsturz sind - kurz vorher geht man dort mit seinem main hin, und wird angegriffen (Gold,Items); damit es schneller geht, haut man vorher ab und an die Goldkiste drauf
      allerdings bin ich dort dann auch schon von einer Armee mit 3 Basilisken und ein paar Schnecken angegriffen worden, da half nur neuladen und vorher flüchten, und später wiederkommen
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • gestern kam ein neuer patch - ich hab aber noch immer dieselben Abstürze: ab und an beim reload aus einem Kampf heraus (wenn mein Heiler gestorben ist), oder wenn ich in die Arena will

      Mit der Freischaltung der Schatzkammer (sowas ähnliches wie bei Heroes4 bei Akademie) hat man übrigens keinerlei Geldsorgen mehr (jedenfalls, wenn man erst mal etwas Gold angesammelt hat) - hab mir deshalb zum Spaß mal 2 Level-3-er für meine Helden geleistet, einen Zauberer (der die Moral drückt), und eine L3-Balliste, die auch mal 2 Gegner mit einem Schuß abräumt, aber knapp 1000 Gold gekostet hat und 200 Gold pro Tag Unterhalt will ;)
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • OK, dann bin ich schonmal nicht allein bei den Reload-Abstürzen. Wo hast du den Patch her (hab bisher nur was über update via Steam gehört)?

      Ich bin nicht so weit, kann nun zum ersten mal Lvl 2 Einheiten bauen, aber der ganze Kram ist ja dermaßen teuer... Bei der letzen Map (war winzig) hatte ich alles Länder erobert, bevor ich die Burg komplett ausgebaut hatte - obwohl nicht auf Geschwindigkeit spiele.
      SiYa,
    • ich mach das anders, ich bleib erstmal in der Nähe der Burg, und versuche möglichst viele Kämpfe in meinem Gebiet zu machen (da krieg ich dann das Gold für den Burgaufbau) - der Held levelt auch ordentlich; damit ich auch an die Kämpfe rankomme, hole ich mir so schnell wie möglich einen Zweithelden (sobald der nur noch 450 statt 500 kostet), der erstmal nur erkundet - das Gold für den hab ich spätestens nach 2 oder 3 Kämpfen wieder rein; sobald der durch's Erkunden bissel aufgestiegen ist, macht der dann selber die einfachen Kämpfe, und ein Drittheld erkundet, sobald der für 1150 oder so erhältlich ist
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • denke nicht, daß wir (zumindest am Anfang) soviel anders spielen. Einziger Unterschied ist wahrscheinlich, daß ich zuerst versuche ein zweites Gebiet zu erobern und dann erst erkunde - klappt aber auch nicht immer. Am Anfang gehts halt nur um Geld verdienen. Und das mit dem 450 Erkundermache ich genauso...

      Nur erober ich nicht alle Orte einer Landschaft. Wie gesagt ich bin eher langsam unterwegs, grade 7. oder 8. Scherbe. Habe gerade festgestelllt, daß eine Arena rel. früh ziemlich imba ist. Damit macht man ja rel. leicht +300, und das mehrmals pro Woche. Allerdings geben mir die Kämpfe da sehr zu denken - Lvl 1 EHs sind nur Schlachtvieh? Ich habe bisher fast ausschließlich mit denen gekämpft. Erst jetzt gibt's Lvl 2 EHs und ich habe die empfohlenen Mönche...
      SiYa,
    • So mal ein paar Fragen in die schon erfahrenere Runde:

      - wie verteilt sich die Erfahrung auf die Truppen nach dem Kampf?

      - gibt jeder Händler bzw. pro Region immer nur (maximal) eine Quest

      - wann habt ihr so den ersten Gegner in der Heimat angegriffen?

      - welche Gebäude baut ihr in den Provinzen?

      - habt ihr schon mal probiert auf "Böse" zu spielen

      - wie verhindert man, ständig von der Inquisition angegriffen zu werden?
      SiYa,
    • Also was ich bisher so für Rezessionen gelesen habe, waren die eher negativ.

      Mir wurde dann Fallen Enchantress - Legendary Heroes nahegelegt, was ich mir auch gekauft habe. Das war aber nicht so meins, eher...Pustekuchen.

      Werde ich also doch umschwenken und mir Eador besorgen.

      Das gibts auf gog.com aber wieder nur auf Englisch, oder?
      "Du hast Mut, doch Mut kann manchmal tödlich sein."
    • Eador: Genesis gibt es nur auf Englisch. Eador: Masters of the Broken World gibt es auch auf Deutsch. Es scheint aber noch einige heftige Bugs zu geben. U. a. gibt es wohl Abstürze, die sogar die Kampagne unspielbar machen können.

      Ich würde empfehlen, Eardor: Genesis zu versuchen, da siehst Du ob Dir das Spielprinzip gefällt. Masters of the Broken World hat wenig mehr zu bieten als bessere Grafik, das aber für den fast vierfachen Preis. (Allerdings sollte man eingermaßen Englisch verstehen, sonst kapiert man nicht, worum es bei den zahllosen Zufallsereignissen geht.)
    • SilVi schrieb:

      So mal ein paar Fragen in die schon erfahrenere Runde:

      - wie verteilt sich die Erfahrung auf die Truppen nach dem Kampf?

      - gibt jeder Händler bzw. pro Region immer nur (maximal) eine Quest

      - wann habt ihr so den ersten Gegner in der Heimat angegriffen?

      - welche Gebäude baut ihr in den Provinzen?

      - habt ihr schon mal probiert auf "Böse" zu spielen

      - wie verhindert man, ständig von der Inquisition angegriffen zu werden?

      Zumindest ein Teil der Erfahrungspunkte scheint gleichmäßig verteilt zu werden.
      Jedenfalls habe ich schon gesehen, dass Einheiten gelevelt haben, die im Kampf praktisch nichts gemacht haben.

      In den Provinzen baue ich fast immer eine Taverne, dann das typische Gebäude für die jeweilige Landschaft (Windmühle, Sägewerk usw.). Reiche Provinzen sind Kandidaten für Sonderbauwerke. Granary baue ich oft am Anfang. Outposts nur in strategisch wichtigen Provinzen. Lager meistens weit draußen, wenn ein Held gerada mal sein Equipment tauschen/reparieren muss.

      Bisher spiele ich wo es geht "gut"; die Moralabzüge scheinen mir problematisch zu sein (besonders die in den Provinzen, da gibt es dann schnell Aufstände).

      Die Inquisition finde ich auch obernervig.

      (Bezieht sich alles auf Genesis.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mondkalb ()