Es wird trotz Patch 1.7 immer noch überwiegend über Bugs diskutiert

  • Hallo Limbic,


    wisst ihr, was einem wirklich bitter auffällt: Die Einträge im Forum für H7 sind nahe zu vollständig geprägt von Bugs und Fehlern. Leider ändert sich das auch nicht mit 1.7 wesentlich. Bei H3 und H5 haben wir ab 1.3 überwiegend über Balance, Strategie, Taktik und leveln diskutiert. Das spricht Bände und so komme ich nicht umhin, trotz aller Engelsgeduld, nach 5 Monaten immer noch meine tiefe Entäuschung über den aktuellen Teil meiner Lieblingsserie auszudrücken zu müssen. Das ist vor allem so schade, weil das Spiel so wunderschön aussieht und alle Anlagen hat, eine super Fortsetzung zu sein. Der Flow ist da, aber die Bugs machen einen mürbe. Super schade.

  • Das 'Limbic wills wissen'-Unterforum ist nunmal das Bug-Forum; willst du über Strategien oder ähnliches diskutieren, nimm den Teil darüber. Oder das KdM-Forum.

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Es ist hier im DW wie überall in den sozialen Medien:
    Die, denen was gefällt, sind eher ruhig. Die, denen was nicht gefällt, sind am Schreien. Und in der Wahrnehmung sind dann Letztere scheinbar in der Mehrheit - auch und insbesondere, weil Erstere irgendwann den Sinn nicht mehr sehen, dagegen anzureden. So geht es zumindest mir und garantiert auch anderen.


    Im speziellen Fall von H7 sehe ich es etwas differenzierter:
    Ich kann auch die gut verstehen, die es zum kotzen finden, dass sie keinen brauchbaren Multiplayer haben. Und selbst ich fand's schlimm, was mit 1.5 und 1.6 an NEUEN Fehlern eingebaut wurde. Die waren ja schlimmer als die, die beseitigt wurden. (Beispiel: Artefakt-Bug)
    Jetzt mit 1.7 ist H7 auf einem Stand, an dem man sich als Entwickler eigentlich ausschließlich um die SimTurns kümmern könnte (und sollte, wenn man denn auf die Community hört). Für Singleplayer ist es jetzt ein sehr, sehr gutes Spiel. Aber der Patch ist ja noch nicht sooo furchtbar lange draußen - und da ist viel Erde verbrannt in der Vergangenheit.

  • Ein guter Punkt wo ich jetzt auch nochmal ansetzen kann, denn ich bin einer der, die Loco gemeint hat. Also einer der eigentlich ganz zufrieden aktuell ist und dann sich hier nicht so äußert.


    Denn dem ist so, ich muss aber dazu sagen ich spiele momentan noch ausschließlich Singleplayer und kann ich mich Locos Aussage das das Spiel aktuell auf einem guten Stand ist nur anschließen! Lange hat es gedauert, aber man kann nun ohne großartige Showstopper zocken ^^


    Beim Multiplayer sieht das natürlich ganz anders aus und da kann ich dann die Leute schon verstehen die viel meckern und sich enttäuscht zeigen.
    Ansonsten kann ich da auch eigentlich nur wieder Locos Aussagen zustimmen, er hat da eigentlich den Nagel auf den Kopf getroffen :thumbup:


  • Jetzt mit 1.7 ist H7 auf einem Stand, an dem man sich als Entwickler eigentlich ausschließlich um die SimTurns kümmern könnte (und sollte, wenn man denn auf die Community hört). Für Singleplayer ist es jetzt ein sehr, sehr gutes Spiel. Aber der Patch ist ja noch nicht sooo furchtbar lange draußen - und da ist viel Erde verbrannt in der Vergangenheit.

    Hast du die Aussage von Limbic nicht gelesen? Die verstehen nicht einmal, warum jemand den seinen Zug weiter machen möchte, wenn jemand kämpft. Das ist doch ein Wahnsinn, was da von Asyncronität passieren kann. Von daher werden die wohl nichts machen, wenn sie das Problem nicht sehen.

  • Ich vermute, dass der Geldhahn schon zu ist und neue Verbesserungen/Bugfixes/Optimierungen erst Zusammenhang mit kostenpflichtigen DLC geplant sind.
    "Lost Tales of Axeoth" war die Entschädigung für den verbuggten Start. Dieser sollte wahrscheinlich ursprünglich verkauft werden. Das Geld fehlt jetzt auch noch. Würde mich nicht wundern, wenn jetzt nur noch ein kümmerlicher Rest der Programmierer an dem Projekt arbeiten.

  • @Yoobee


    "Lost Tales of Axeoth" war die Entschädigung für den verbuggten Start. Dieser sollte wahrscheinlich ursprünglich verkauft werden.

    Die Aussage ist schlicht falsch :


    "Lost Tales Of Axeoth" wurde bereits am 11.09.15 - also über 14 Tage vor dem Release - als kostenloser Zusatzinhalt angekündigt. Anlass war das 20jährige Jubuiläum der Serie 2015.


    Darüber hinaus wurde von den Entwicklern Patch 1.8 ebenfalls bestätigt und mit ihm natürlich weitere Verbesserungen/Bugfixes/Optimierungen... und warum sollte 1.8 plötzlich kostenpflichtig sein ? :


    Womit du wahrscheinlich Recht hast, ist der Umstand, dass das Team bestimmt inzwischen verkleinert wurde. Sieht man ja auch daran, dass @L_P vom Drachenwald abgezogen wurde ;)
    Vielleicht dauert es desahlb jetzt auch immer länger bis zum nächsten Patch ? Wer weiß ...


    Gruß Eicke

  • @Yoobee


    Die Aussage ist schlicht falsch :
    "Lost Tales Of Axeoth" wurde bereits am 11.09.15 - also über 14 Tage vor dem Release - als kostenloser Zusatzinhalt angekündigt. Anlass war das 20jährige Jubuiläum der Serie 2015.

    Ihr könnt ja beide Recht haben. 14 Tage vor dem Release war ja schon bekannt in welchen Zustand das ganze Released wird. Möglich, dass es ursprünglich als kostenpflichtiges DLC geplant war, sie sich aber als sie aber gesehen haben, wie das Spiel zum Release aussieht und dann es umsonst anbieten, um die Verkäufe anzukurbeln.


    Wie es wirklich war, werden wir niemals erfahren.

  • Na ja, na ja, also ich bin kein großer Freund von Verschwörungs- oder Vertuschungstheorien, von daher schenke ich den offiziellen Aussagen der Entwickler schon Glauben.
    Die Kampagne hat Marzhin ja auch fast alleine gemacht, das wäre qualitativ niemals durchgegangen als kostenpflichtiger DLC.
    Kostenpflichtige DLCs müssen schon ne neue Rasse beinhalten ;)

  • Allein an den Reaktionen auf meinen Thread merkt man aber schon, wie sehr die Fan Seele in ihrer Gesamtheit brodelt. Vor allem mir, als jemand, der das Speil mit seiner Frau und Kumpels MP spielen möchte, ist der derzeitige Stand für einen Top-Titel immer noch in einem schlimmen Zustand. Crashende Spiele im LAN nach 6 Wochen ingame Spielzeit, die nicht weitergespielt werden können, sind halt waaaahnsinnig enttäuschend.

  • Forum

    Hat das Thema geschlossen