Welche Fraktionen spielt ihr ?

  • Auf Platz Nummer eins sind definitiv die Orks. Ich kann mit ihnen einfach extrem gut taktisch umgehen, vor allem in Kombination mit Kragh.


    Dass sie keine Magiefertigkeiten ist aber eigentlich kein so großer Nachteil in meinen Augen, da man ohnehin die Kriegsrufe als Ersatz bekommt udn sich folglich mehr auf andere Attribute konzentrieren kann.


    Die Goblins sind nicht zu unterschätzen, man bekommt 25 Stück pro Woche, was die höchtste Anzahl der Kreaturen pro Woche ist, ohne, dass man große Abzüge bei den Attributen hinnehmen muss, auch die Kosten sind mit 10/20 Gold angehem gering.
    Man muss sie aber auch taktisch geschickt einsetzten, da sie oftmals ihre Position wechseln.


    Die Zentauren haben bei mir eine zentrale Rolle. Gleich zu beginn wird Überwältigender Hieb auf diese gesprochen und durch die Schamaninnen bekommen diese noch einen Iniative-Bonus.


    Klingt jetzt nicht so fatal, aber mit Kragh kann dies eine echt üble Kombination darstellen. Dieser Held bekommt pro Stufe 5% auf seinen Angriff, durch Unerträglicher Agriff besteht nochmals eine 30%ige Chance auf doppelten Schaden und Unerträglicher Angriff betäubt das Ziel für kurze Zeit (Ich hatte mal 55 Schildwachen mit einem Schlag getötet).


    So kann es durchaus sein, dass die stärkste Einheit des Gegnersch praktisch nicht zum Angriff kommt und man so im Vorhinein großen Schaden anrichten und gleichzeitig eigenen vermeiden kann. Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch andere Skills, wodruch Kragh schneller wieder an der Reihe ist.


    Auch die Ork Krieger sind super Einheiten, mit denen früh viel Schaden eingesteckt werden kann und später auch noch ordentlich ausgeteilt werden kann, da sie ab einer gewissen größe praktisch immer noch einen Nachsetzten.


    Wie erwähnt dienen die Schamaninnen hauptsächlich zum Support, einmal auf die Zentauren und einmal auf die Zyklopen und danach gehts entweder zu den Goblins oder in den Nahkampf.


    Die Schlächter haben eigentlich die gleiche Rolle, wie die Orks, nur dass sie gegen größere Gegner verwendet werden.


    Der Lindwurm ist zwar eine starke Einheit, doch meit nehm ich ihn erst am Schluss, da ich die anderen Einheiten besser im Kampf einsetzten kann. Bei wenigen Mengen mach ich immer Übelwürmer, da sich hier die Regenerationsfertigkeit ausszahlt, während ich im späteren Verlauf auf Paokais umsteige.


    Zum Zyklop muss ich doch wirklich nichts mehr sagen? Er IMO die stärkste Einheit im Spiel und Katapulte sind auch überschätzt xD.


    Daneben mag ich die Orks auch, weil ich mit ihnen einfach viel mehr (für mich) nützlichere Skills erreichen kann ohne irgendwelchen "Ballast" aufzunehmen, wie es bei anderen Fraktionen der Fall ist.


    Daneben ist auch die Rage ein Vorteil den ich sehe, allerdings bin ich bisher noch nie wirklich weit gekommen, da ich die meisten Gegner zu schnell besiegt habe ^^



    Daneben mag ich auch noch die Nekros und die Zwerge (Feuerthane + Runen-Priester + Magma-Drache = Epic Win).


    edit: Das hat man davon, wenn man einfach mal drauf los schreibt und sich den Text kein weiteres mal durchgeht ^^

    „Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,


    ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul.“

    Einmal editiert, zuletzt von Zocker4ever ()

  • naja... wie so vieles haben auch die knochenbrecher vor- und nachteile.
    fakt ist, dass die knochenbrecher im vergleich mit den anderen lvl4 kreaturen die geringsten lebenspunkte hat. dazu ist die verteidigung nicht so pralle und auch die initiative ist zu übertreffen. von den werten sind die also nicht überzugend.


    wichtig werden sie eigentlich erst, wenn man schon ne ganze menge von denen hat. dann nämlich kann man einmal mit seinem helden (am besten Helmar) göttliche kraft wiren, mit der rune des stürmens nach vorne und schonmal ganz am anfang nen ordentlichen schaden reinhauen. denn der voteil von denen ist, dass sie kleine kreaturen sind und somit die verteidigungslinien leichter umgehen können. im vergleich mit den anderen bastionskreaturen von elementarer wichtigkeit, da alle anderen kreaturen, die sich nach vorne bewegen groß sind (wachen lasse ich in der regel hinten und welbst wenn ich sie nach vorne schicke, dann sind sie aufgrund mangelnder ini und schnelligkeit bei weitem nicht so effektiv). das macht es dem gegner nicht ganz so einfach eine gescheite vertedigung zu stellen. dazu kommt, dass sie die einzige einheit mit 30 lebenspunkten ist, die schildschlagen kann. auf die menge der brecher bezogen (man beachte die vermehrung der brecher mit der ringer-arena) ist das ein enormer unterschied zu den junkern (oder milizen/skelettkrieger). wenn man dann also mit den knochenbrechern in den reihen des gegners ist, dann muss man nur noch einmal mit der rune der kampfeslust dem gegner eine reinwürgen und dann haben sie zum größten teil ihren dienst getan... die wenigsten leute werden die knochenbrecher mehr als 4 züge überleben lassen. aber in der zeit, in der die brecher fokussiert werden, standen die anderen einhaeien ja nicht dumm rum sondern sind auch nach vorn gegangen.


    mein fazit zu denen: am anfang kann man sie ruhig in der burg vergammeln lassen, aber zum endkampf (oder wenn sie auch so schon eine stattliche zahl erreicht haben) holt man sie aus der besenkammer und lässt sie für das größere gute in den kampf ziehen :D


    und noch was: die immunität gegen gedankenkontrolle kann manchmal auch recht nützlich sein


    das dürfte mein senf zu den knochenbrechern gewesen sein :)

  • Zitat

    Original von Zocker4ever
    Wie erwähnt dienen die Schamaninnen hauptsächlich zum Support, einmal auf die Minotauren[...]


    ich nehme mal an du meinst die zentauren ;)


    im großen und ganzen kannich dir aber nur zustimmen :daumen:
    ds einzige was ich entscheident anderrs mache ist, dass ich die lindwürmer(+aufwertung) garnicht benutze, sondern lieber 60 häuptlinge (getrennt von den henkern) dabei habe, die die initiative gut ankurbeln.


    nur mal zur demonstration der einer takischen möglichkeit mit den orks:
    nutzen der erdtöchter

  • @ El Chita: hier
    Ich benutz übrigens das HoF- Menü, ist hübscher uns spart Leistung ;)


    @ Cliarc: Naja... Dungeon spiel ich eigentlich gerne, aber die sind, wie AN schon sagt, vergleuchsweise schwach... Gegen die Orks hab ich eigentlich auch nix, aber so richtig kann ich mit denen nicht umgehen ;) mal ganz davon ab, dass Nichtmagie n ziemliches Manko ist. Übrigens ist es möglich, die Orks Magieschulen lernen zu lassen, aber man kann in Orkstädte keine Magiergilde reinmodden :(


    Dämonen sind die eizigen, die ich eigewntlich nie spiele, denn die haben nen ziemlich zähen Start (Schützen auf Stufe 4...) und die Kämpfe dauern mit denen lange, das ist schlecht fürs Onlinespiel ;)

    Zitat von Das Lied von Eis und Feuer: Die Saat des goldenen Löwen, S. 103

    Die Macht ist stark in dir.

  • El Chita: NeoCat hat den Link ja schon gepostet.


    @NeoCat: Wir spielen zum Glück beide kein Inferno - das würde ja ewig dauern.
    Und die Orks spiele ich nicht, weil du sie mir verboten hast, seitdem ich mit Urghat alles doppelt so früh wie du überrannt habe...obwohl ich die Orks auch so nicht sehr gerne spiele, da sie keine Magie können und daher viele nutzlose Artefakte kriegen und nicht tricksen können.


    @Knochenbrecher: Berserker kann man guten Gewissens links liegen lassen. Auch wenn ihr Berserkerangriff nett erscheint, wird er gegen einen menschlichen Gegner alle Berserker das Leben kosten. Knochenbrecher sind von beiden Upgrades das einzige, das in Frage kommt. Allerdings sind auch sie vergleichsweise schwach - so schwach, dass es sich anbietet, sie bis Woche 4 beim Bauen einfach zu übergehen und stattdessen Bären und Mauern zu bauen. Im Endkampf jedoch - wie Naskaldar schon sagte - kann man eigentlich alles mitnehmen, da man selbst die schlechteste Einheit sinnvoll als Wegblockade verwenden kann.


    @Dungeon: Woher kommt denn das Gerücht, Dungeon wäre neben Nekro das beste Rusherschloss? Das ist entsetzlich falsch! Dungeon kann erst mit Blutfurien ernsthaft kämpfen, hat immer Manaprobleme und ist in jedem Kampf, der mindestens als "mäßig" angezeigt wird, zu Nahkampf gezwungen. Rushen kann man mit denen vergessen.
    Die beste Rusherfraktion nach den Nekros sind ganz klar die Orks, die mit Angriff und Landkunde als 15%-Skills sehr schnell an Kriegspfad und Kampfrausch kommen, wodurch sie ihre hervorragenden Schützen, die Zentauren, sehr früh ideal nutzen können. Wer als Held Urghat oder Kragh nimmt, startet sogar mit den richtigen Grundskills und erhält weitere rushunterstützende Boni. Dazu kommt, dass sich die Barbaren nie um Manamangel sorgen müssen, da sie gar kein Mana brauchen (Anmerkung: wer aus welchem Grund auch immer bei einem Orksrush einen Kriegsruf verwendet, hat etwas falsch verstanden!).

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • SireofDarkness,
    ich wollte dich jetzt nicht beleidigen oder sowas, aber ich spiele schon etwas länger und ziehe keine Statistiken o.ä. zu Rate. Alles Spielerfahrung, und die sagt mir nun mal, dass Wüteriche schlecht sind. Wie Atord schon sagt, ich freu mich auch immer wenn ich die irgendwo als Gegner habe, die kann ich im Gegensatz zu allen Stufe 4 und vielen Stufe 3 Kreaturen mit allen Fraktionen (außer Zwergen) an Tag 3, Tag 4 oder sogar an Tag 2 machen.
    Niemand bestreitet dass Zwerge im Lategame unschlagbar sind, aber bis sie erstmal an dem Punkt angelangt sind wo sie mächtig austeilen können, hat der Gegner schon die ganze Karte abgegrast.


    @Neo & Arcane: Die Firma dankt :)

  • @ AN: Orks hab ich dir nie verboten, nur Urghat, weil du mit der grundsätzlich so nen Oma- Start hast... :P
    Und doch, mit Dungeon kann man früh was reißen, nämlich mit Lethos und Schleichern, letztere kriegen die erwähnten 250 Schaden an Tag 1 zusammen (man braucht ca. 50 Stück, die sind aber nicht so schwer zu kriegen), mit Lethos hab ich mal an Tag 3 für 200 Schaden Verfall gezaubert. Na? ;)

    Zitat von Das Lied von Eis und Feuer: Die Saat des goldenen Löwen, S. 103

    Die Macht ist stark in dir.

    Einmal editiert, zuletzt von NeoCat1993 ()

  • Zitat

    Original von NeoCat1993
    mit Lethos hab ich mal an Tag 3 für 200 Schaden Verfall gezaubert. Na? ;)


    Na Hut ab und Prost Mahlzeit....wenn der an Tag 3 200 macht.... 8o gute Nacht ;).
    Was habt ihr alle eigentlich gegen die Zwerge...die Runen sind ein Hit,die Truppen auch ganz ok...das Ulti haut rein,und man muss auf "recht wenig" verzichten.Also warum hassen alle die Zwerge.Die Richtige Hassgruppe finde ich sind die Dämonen....die meisten Viecher dort sind Verschleißteile,einzig das Dämonenportal und Puppenspieler/Implosion und deren Anverwandten mit den Foltermeistern sind wirklich nützlich.

    "Heaven and earth bestow their power upon me - behold the power of the god of war"

    Einmal editiert, zuletzt von Drachenritter ()

  • Huu, das ist ja beeindruckend. Kragh erreicht mit Gewaltiger Hieb und Zentauren an Tag 1 mehr Gesamtschaden in einem Schuss als deine utopischen 50 Schleicher - und wenn ich mich recht entsinne, musstest du mit Lethos ca. jeden 2. Kampf neu laden lassen, weil deine Schleicher entdeckt wurden oder der Gegner nicht schnell genug umfiel oder du kein Mana mehr hattest oder dein Gegner immun gegen Gift war oder dein Gegner zuerst dran war und deine Schleicher erschossen hat oder so. Und eine Utopia schaffst du mit Dungeon erst, wenn du Flinke Balliste und Brennende Pfeile hast - zu blöd nur, dass das kaum mehr is als Wunschdenken.

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • Moment mal... als ich an Tag 1 50 Schleicher hatte, musstest DU neuladen und alles war futsch! X(
    Und das eine Spiel, wo ich alle Nase lang neuladen musste, ist in der Tat ab Woche 3 wirklich schlecht geworden... aber am Ende hatte ich dann die 47 Roten Drachen ;)

    Zitat von Das Lied von Eis und Feuer: Die Saat des goldenen Löwen, S. 103

    Die Macht ist stark in dir.

  • @El-Chita/ juti... Das wollte ich hören mit der Spielerfahrung ! ;)


    @ Arcane Nightmare


    Soll ich dir mal eine Aufzeichnung schicken ? Moral,Glück,Balliste+Feuerpfeil+Hohe Deff obwohl auf Angriff geskillt... Na Interresse ? Ist allerdings nur ein Testspiel gewesen... da war der Gegner nicht so berauschend was seine Einheiteneinsetzung anging. :D


    Spiele seit ca. 7 Monaten nicht mehr Online... "Falls jemand die Frage auf der Zunge brennen sollte"---------------------> Hab mich immer geärgert das wenn man eine Partie
    n ie zu ende bekommen hat weil die jenigen selten dann da waren wenn man es verabredet hat und naja habe auch etwas mehr zu tun als nur Homm zu zoggn (Multi)^^, kann schon mal mehrere Tage beanspruchen je nach Mapgröße und gegner... So eine Single kann man einfach mal saven und dann später wenn man (selber) Zeit hat weiterspielen!


    Gruß


    SOD


    EDIT: War ausserdem mein erstes Spiel mit Dungeon wieder seit der besagten Pause !

  • und wo sind dämonen Verschleißteile?
    Imps können nen großteil des gegnerischen manas vernichten,, tut dungeon, anfangs necro und auch heaven richtig weh
    dämonen okay muss man nicht weiter darüber reden
    Feuerhunde, viel schaden, hoher angriff, 13 INI und 8 geschw. mit taktik, 3 köpfiger angriff und breath!!!!!!!!!!!
    mit taktik, können die nen kampf fast frühzeitig entscheiden
    Sukkubi, sind eine der besten level 4 einheiten, ob nun musstress oder seducer ist da erstmal egal, der rückschuss und der individuelle effekt ballern extrem
    zum Nachtmar muss ich wohl nichts sagen, sind wohl die beste LV 5 Einheit, mit ihren 16 ini, der aure und fear attack
    pitts sind im endkampf der Bringer schlecht hin, wobei ich die Normalen mit Vorpalklinge besser finde. Die anderen hab ich kaum eingesetzt
    Und Teufel, sind solide einheiten, mit guter ini, mit taktik sind sie gleich drüben und der effekt kann einen kampf drehen


    und was passt an inferno zaubern nicht? mass slow+ macht der eile=win
    logistik bekommt man praktisch ind en a**** geblasen
    glück auch gleich dabei
    beste ballista, auch ohne delep im spiel!
    höllenfeuer erleichtert kämpfe am anfang ungemein, da der magische schaden höher als der phyische ist
    das einzige manko ist für inferno, das fehlen von erleuchtung um die verteidigung etwas auszugleichen


    und was soll inferno mit implusion? goblins über die map killen?

  • Was ich persönlich bei Inferno gut finde ist das Seelenräuber/Dieb ? oder wie datt nochmal hies, wo dabei die Feindeinheit zusätzlich noch verschwindet und das Mana wieder aufgefrischt wird, also nichts mit Untote erwecken oder Wiederbelebung !


    Wohl einer der besten Heldenfähigkeiten !!! Meiner Meinung nach ;)

    3/8 meines derzeitigen Mapprojektes fertig ! (ToE-Singleplayer)

  • SireofDarkness: Dazu müsste man nur Verwirrung auf die Lichmeister zaubern können...zu doof, dass die leider immun dagegen sind.
    Und das Replay kannst du gerne schicken bzw. hochladen - ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass die einzige Phase, in der Dungeon reale Chancen auf einen Sieg hat, die Mittelphase ist, in der die Armeen schon voll funktionstüchtig sind und Destruktive Magie noch ins Gewicht fällt. Das einzige der sechs Dungeonspiele von NC und mir, das Dungeon gewann, fiel in genau diese Phase.


    helli 12: Wenn man als Infernospieler nicht Deleb nimmt, kann man die Frühphase ganz vergessen. Schützen gibts erst ab Stufe 4, und ohne kommt man nicht weit. Außerdem sind die Dämonen unpraktisch, da sie erstens länger brauchen als andere Fraktionen und so beim Onlinespiel der andere nur warten muss, und zweitens noch länger brauchen, weil sie doppelt so viele Einzeleinheiten durchklickern müssen.

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • helli tu mir leid das ich deine Illus zerstören muss aber sowohl Einhorn als auch die lvl 5 Zwerge als auch (oder gerade die) Inquisitoren topen den Inferno lvl 5 Gammel um längen.


    Wenn deine Imps nem Necro weh tun, selbst am Start, hat er sich verskillt oder keinen Plan vom Game.


    Die Hunde SIND verschleissteile, ihre niedrigen HP schreien geradzu schlachte mich ab nachdem ich meinen einen Beller gemacht habe oder noch besser erschiess mich bevor ich überhaupt mal dran war..


    Beste Ballista haben ebenfalls die Elfen gebucht, selbst wenn man Delebs Balliste dagegenstellen würde.


    Teufel sind das UNsolideste was als lvl 7 rumkraucht, Titanen mögen die zwar an HP noch unterbieten aber dafür sind letztere brauchbarer in jeder Beziehung.

    Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

  • Hm... Mein Held ist lvl20 bei dem Replay, wenn ich mich nicht irre hat Dungeon die einzigste möglichkeit auf Lichmeister dies zu wirken wegen ihrem spzeial ich kann sogar meine schwarzen Drachen angreifen, weis jetzt allerdings nicht mehr ob das nur für destruktive Zauber galt... Hab schon zu lange nicht mehr Dungeon gespielt gehabt ! ^^



    Den Replay lade ich dir gleich hoch und auch wer sonst mal kiekn will ! ;)


    Gruß


    SOD

    3/8 meines derzeitigen Mapprojektes fertig ! (ToE-Singleplayer)

  • Lvl 2 upped bei Inferno sind doch quasi Schützen o.O Der Sprungangriff ist mal wirklich übel


    Und AN: Wie meinst du das mit den Lichmeister? Verwirrte Einheiten können schließlich immer noch zaubern ...


    Und Dungeon - entweder du verstehst unter rushen etwas anderes, oder du hast was falsch gemacht o.O
    Oder wir haben andere Kartengröße^^ Auf jedenfall sollte man beim rushen schon in der 2. Woiche beim Gegner sein, das heißt jedoch auch, dass man seine Armeen dementsprechend ausbaun, und den Helden leveln kann. Level 8 Held muss da schon drinne sein ...


    Und Barbaren als Rusher? Die sind die Lategame Fraktion schlechthin, da die größte Anzahl der Zaubersprüche im Lategame nutzlos sind. Durch Blutrausch verlieren die keine Truppen, ihr Held macht mit einem Schlag 2 rote Drachen platt (Ja. Er hat es getan. Mit Betäubender Schlag. Deswegen habe ich eine Schlacht verloren o.O Ok, kann sein, dass die Drachen angeschädigt waren, trotzdem ...) und mit ihrere irren Anzahl an Gobbos, Zyklopen (ofc blut, fals man gegen Dunkel spielt), Henker, Schamanin (!!!) und Zentauren können die es mit allem aufnehmen. Vor allem wenn der Blutrausch und Lebenskraft hat, z.B. :S

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Luzifer