Duelyst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spielt einer von euch dieses Spiel?
      duelyst.com/

      Ich find's gerade extrem geil! Ist eine Mischung aus Sammelkartenspiel und Final Fantasy Tactics... oder so ähnlich. Oder so wie Battleforge, falls das noch einer kennt, nur rundenweise und nicht in Echtzeit.

      Dabei wird einem das Sammeln sehr leicht gemacht. Man beginnt mit einem Basiskarten-Set pro Fraktion (es gibt 6 davon) und durch Leveln bekommt man nach und nach (und ruckzuck) die restlichen Core-Karten der Fraktion dazu (und zwar immer gleich 3, was die höchste Anzahl ist, die man von einer Karte in ein Deck nehmen darf). In den Packs (zu kaufen und zu erspielen) sind diese Core-Karten gar nicht erst drin, damit hat man (zumindest diesbezüglich) schon mal garantiert keine doppelten in den Packs. (Das hat auch den netten Nebeneffekt, dass man jede Fraktion zumindest mal so lange anspielen muss, bis man die Core-Karten hat. Damit kennt man jede Fraktion schon mal ein bisschen.)
      Grob geschätzt sind dazu etwa 40% aller Karten keiner Fraktion angehörig - und dürfen somit in jedes Deck. Damit hat man gefühlt mit jedem Pack direkt eine Erweiterung seiner Möglichkeiten - und zwar gleich für jede Fraktion.
      Es gibt, wie bei diesen Spielen üblich, eine Ingame-Währung, die man durch Spielen des (fantastischen!) Tutorials, Questbelohnungen, Siegbelohnungen (alle 2 Siege gibt's Ingame-Währung als Belohnung), Turniere oder Umwandeln von Karten (die man z.B. mehr als drei mal besitzt und damit garantiert nicht braucht, oder Karten von denen man meint, dass man sie eh nie braucht) steigern kann. Durch die täglichen Quests ist es so locker möglich, täglich ein Pack zu erspielen - bei gar nicht mal so langer Spielzeit (etwa 1 Stunde).

      Es gibt 3 Sorten Karten: Artefakte (um die Helden zu pushen), Spells und Kreaturen, die man auf einer strategischen Karte (auf der auch der Held steht) rundenweise ausspielt und dann rundenweise zieht. Ziel ist es, den gegnerischen Helden auf 0 Lebenspunkte zu bringen.
      Die Duelle an sich dauern meist so 5-15 Minuten wenn die Karten auf beiden Seiten halbwegs fallen. Dabei ist es in diesem Spiel auch nicht verwerflich, wenn man vorzeitig einen aussichtslosen Kampf aufgibt.

      Ich bin grad absolut angesuchtet von dem Spiel! Battleforge hat mir schon gefallen, hatte aber den Haken, dass es in Echtzeit gespielt wurde. Duelyst läuft rundenweise ab und spielt sich wirklich angenehm strategisch.

      Ende des Werbeblocks! ^^
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • klingt für mich wie ne Mischung aus BattleMage (das war nen MtG Spiel in Echtzeit) und Dark Legion (zu schade das ich das spiel mangels gescheiter joystickkontrolle auf modernen systemen nicht mehr zocken kann)
      Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.
    • Ich will das hier einfach noch mal nach oben pushen. Spielt das denn hier wirklich keiner? Ich bin da nach wie vor täglich dran.

      Mittlerweile ist das Spiel nicht mehr BETA und es haben sich im Spiel die Regeln etwas geändert, aber im Groben stimmt alles noch, was ich oben geschrieben habe. Wer sich auch nur im Geringsten für Sammelkartenspiele a la Hearthstone interessiert, der findet hier echt eine Perle!

      Hier kann man sich eine Übersicht verschaffen, welche Karten und Fraktionen es so gibt: duelystdb.com/

      Mittlerweile gibt's ne Freundes-Code-Funktion im Spiel. Wer da "locoblutaxt" angibt (vor dem ersten Spiel im "ranked"-Modus), der erhält (neben mir) kleinere Belohnungen im Spiel. ^^
      Aber da man ingame wirklich schnell und effektiv an Gold (= Karten) kommt, fallen die nicht so in's Gewicht.

      Trotzdem: Wer mag probiert's mal aus und kann mir ingame (IGN: locoblutaxt) ne Freundesanfrage schicken.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Und? Wie gefällt's? Noch dabei? - ICH ja. :D
      IGN: locoblutaxt

      Übrigens: Wer sich's noch überlegt: Im Moment bekommen neue Duelyst-Accounts (nicht älter als zwei Wochen oder so - oder halt ganz neue) zum Start 100 Karten (20 Orbs) und eine Legendary-Karte (höchste Seltenheit) und ein paar kosmetische Geschichten über die Humble Bundle Duelyst-Edition geschenkt.
      Ältere Accounts bekommen nur noch die Legendary und die Cosmetics.

      Will ja keine Werbung machen, nur ein bisschen darauf aufmerksam machen... :saint: Immer schön als Werbungscode meinen IGN eingeben, dann gibt's noch 'n Orb obendrauf - und für mich auch! :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Jup, die Suchtspirale hat voll zugeschlagen. Bin jetzt seit Anfang September dabei und hab mich auf Rang 7 hochgekämpft.

      Das Spiel ist sehr, sehr gut. Einzig das Preis - Leistungsverhältnis empfinde ich fast ein bißchen zu teuer. Ich habe da mit HS und Spellweaver den genauen Vergleich und muss sagen, dass sich Duelyst hinter den beiden einreihen muss in Bezug auf "Was bekomme ich durch das Free2Play" an Karten in meine Sammlung bzw. wie lange dauert es bis man eine vollständige Sammlung sein eigen nennen kann.

      Gerade der Preis für Legendarys von denen man zum Teil nun mal 3 Stück im Deck benötigt, wenn man ganz oben mitspielen will ist nicht ohne. Teilweise geben einige Keykarten auch den einzelnen Fraktionen einen erheblichen Boost, sind also sozusagen unentbehrlich. Ein Beispiel ist z.B. Holy Immolation von Lyonar oder der Fox mit dem man den Phönix Fire auf die Hand bekommt, wenn sie Schaden bekommen (mir fällt grad der Name nicht ein).
      Allerdings liegt die Betonung auf fast. Im Gegensatz zu HEX, bei dem ich dann irgendwann ausgestiegen bin, weil ich gemerkt habe, dass ich da fast endlos Geld reinpumpen könnte bis zur vollständigen Sammlung, hält mich Duelyst eben doch bei der Stange. Durch die Dailys kann man ja im Prinzip pro Tag ein Booster erspielen. Das ich so ungeduldig bin ist nicht das Problem des Spieles :D

      Das Spiel kann man wirklich nur empfehlen. Übermorgen kommt ja wieder Gehalt, da werden es wohl wieder ein, zwei Orbs werden :)

      PS: Besonders gut finde ich die täglichen Rätsel. Das erinnert mich an Schachrätsel (Weiß setzt Schwarz in 3 Zügen Matt) von früher. Ich liebe sowas.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

    • Also ich hab als Vergleich nur Duel of Champions und Spellweaver. Und ich muss sagen, dass ich beide Spiele im Vergleich deutlich teurer fand. Evtl. haben sie aber bei Spellweaver das Verhältnis mittlerweile etwas angepasst - ist schon mehrere Monate her, dass ich das das letzte mal gespielt habe.
      Ich finde ein Orb pro Tag (bzw. ja wohl eher 2 Orbs alle drei Tage) ist echt ne faire Sache. Ich muss allerdings zugeben, dass ich schon auch Geld reingesteckt habe - alleine aus dem Grund, dass Zeit für mich mittlerweile ein großer Faktor ist und ich mir den Start dadurch beschleunigt habe.

      (Holy Immo und der Fox sind beide übrigens "nur" epic und nicht legendary. :P )

      Für den Anfang empfehle ich, sich wirklich auf eine oder zwei Fraktionen zu spezialisieren (also beim craften von Karten). Wenn man da dann gute Decks hat macht man automatisch mehr Siege und dadurch wieder mehr Gold mit dem man dann weiter"arbeiten" kann. Und da würde ich dann auch nicht gerade Songhai empfehlen - das ist echt ne teure Fraktion. Ich find Magmar, Vanar und Lyonar ja recht einsteigerfreundlich (wobei ein gutes Kara-Deck wohl am leichtesten zu machen sein dürfte - sowas z.B.: Midrange Kara) - wobei ich nicht so neutral bin. Bin doch ziemlich auf Magmar spezialisiert.

      Allgemein: Ich find halt die Mischung aus Kartenspiel und Taktik auf'm Board echt genial gelungen. Das hab ich so bei noch keinem anderen Spiel gesehen und das hebt's halt echt von anderen Spielen ab.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Ich bin ja leider so ein Freak der sich nicht festlegen will. Am liebsten Spiele ich alle Fraktionen gleichermaßen :)

      (Ich hab auch gar nicht behauptet, dass die beiden Karten Legendär sind. Die Beispiele beziehen sich auf das Thema Keykarten, und Epische sind mit 350 Spirit auch nicht ohne, wenn Du das mal 3 nimmst :P )

      Ich entdecke grade Abyssian mit Cassyva, das Feld mit Shadowcreep zu beflastern macht Laune 8)


      Loco Blutaxt schrieb:

      Allgemein: Ich find halt die Mischung aus Kartenspiel und Taktik auf'm Board echt genial gelungen. Das hab ich so bei noch keinem anderen Spiel gesehen und das hebt's halt echt von anderen Spielen ab.

      Ganz meine Meinung. Ich fühle mich dabei auch irgendwie positiv an Heroes erinnert. In Teil 4 (auch wenn er bestimmt nicht mein Lieblingsteil ist!!) konnte man ja ebenfalls mit seinem Helden aktiv am Kampfgeschehen teilnehmen.
      Zudem zeigt ja die erste Expansion das die Devs auch kreativ sein können, die Idee mit den Pets die man nicht selber steuern kann finde ich echt erfrischend.

      Bin gespannt was sie sich noch so ausdenken. Ich habe nur ein bis'l Sorge, dass Sie zu schnell neue Karten rauskloppen. Ich hab in nem Interview von der PAx gesehen, dass SIe vorhaben ca. alle 3-4 Monate ne neue Expansion rauszuhauen. Das mag ja für die Meta und die wirklichen "pros" super sein, aber für "normale" free2play Spieler, die eben nicht jeden Monat 100€ reinpumpen wollen könnte das zu schnell werden.

      Naja schaun wa mal.

      Nebenbei, ich würde gerne das Archievement für ein Spiel gegen einen Freund abholen. Sende mir doch mal ne EInladung, wenn Du magst. Ingamename ist Nagumo. Wenn wir dann mal gleichzeitig On sind, und wir beide Lust haben, können wir auf dem Feld der Ehre die Klingen kreuzen :D
    • Nagumo schrieb:

      Ich bin ja leider so ein Freak der sich nicht festlegen will.

      Ich sag ja nicht, dass du die Karten von den anderen Fraktionen einstampfen sollst... das würd ich auf keinen Fall machen. Man weiß ja nie, was kommt. Aber wenn man sich konzentriert geht der Fortschritt halt insgesamt schneller - sach ich mal.
      Ja, habe ich heute gerade gelesen, dass das zweite Addon im Dezember kommen soll - find ich auch zu krass. Danach geht die Schere zwischen Profis und Casual-Spielern schon auseinander. Die Frage ist, ob's einen stört. Das Ranking-System find ich ganz angenehm. Und bis Diamond schaff ich's jetzt auch immer. Für S-Rank fehlt mir dann einfach auch die Zeit.
      Habe mal zwei Friend-Requests rausgehauen. Einen mit meinem Hauptaccount - und einen mit meinem Magmar-Only-Zweitaccount. :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Angekommen und angenommen :D

      Wenn bei mir der Stresspegel wieder etwas abgenommen hat (darf zur Zeit neben der Arbeit für den Ausbilderschein lernen) werde ich mal nen Duelyst Thema eröffnen. Wäre doch gelacht, wenn wir andere Drachenwaldler nicht auch infizieren könnten :D

      PS: Bin Dir nicht böse, wenn Du das unbedingt machen möchtest :whistling: :saint:

      PSS: Jau Diamant sollte drin sein. Bin in meiner ersten Season auf Rang 7 gelandet, d.h. noch zwei Ränge. MIt bis'l mehr Erfahrung und bis'l mehr Karten ist das zumindest ein Ziel was ich mir gesteckt habe. Finde die Idee, dass die monatliche legendäre Karte schon mit Rang 20 ausgeteilt wird sehr, sehr gut. Immer blöd, wenn nur die Spieler die ganz oben stehen am Ende von ner Season Belohnungen bekommen (großes Manko von Spellweaver) --> Also genau die Spieler die eh schon intrinsisch Motiviert sind. (So jetzt auch mal nebenbei Wissen angewandt lol....heute mach ich lern- und arbeitsfrei, sonst werde ich noch bekloppt...wenn ich es nicht schon wäre :crazy: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

    • Nagumo schrieb:

      Finde die Idee, dass die monatliche legendäre Karte schon mit Rang 20 ausgeteilt wird sehr, sehr gut.

      Mit 20 (Silber) bekommst du nur die Epic, für die Legendary sollte es dann schon Gold (Rang 10) sein. :P
      Jep - wir müssen echt nen eigenen Thread aufmachen. Wobei ich das schon mal probiert habe. Hier: Duelyst

      Edit: Schau mal, was ich mit unseren Beiträgen gemacht hab! Ich dachte eigentlich ich darf so was nicht - in Wirklichkeit war ich nur zu blöd! :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Ahh, oh gott bwie peinlich...hab Dein Thema echt überlesen...schäm.....

      Und das mit der Legendären stimmt......

      Was mir auch aufgefallen ist: Es ist ne gute Idee, dass man nach Erreichen einer neuen Liga in dem Monat nicht mehr abrutschen kann. So kann man einfach auch mal neue Deckideen ausprobieren, ohne dass man dadurch seinen hart erkämpften Rang wieder verliert :D .

      So, wie machen wir uns denn jetzt bemerkbar, und bekommen mehr DW'ler zum zocken....ich drohe immer so ungerne :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nagumo ()

    • Nagumo schrieb:

      So, wie machen wir uns denn jetzt bemerkbar, und bekommen mehr DW'ler zum zocken....ich drohe immer so ungerne

      Ich bereite das Ganze mal hübsch vor:
      Video ist schon gecaptured (von nem ziemlich epischen Spiel, das ich heute morgen hatte) und dazu ein paar kleine Screenshots und eine Lawine Text,... vielleicht finden wir ja noch zwei, drei hier.
      Das Video dürfte echt Geschmack machen. Da sieht man mal, wie Board-lastig das ganze Spiel letztlich ist.

      Ich muss nur etwas Zeit finden - am WE wollte ich mich eigentlich um meine 4 Aquarien kümmern! :D :D :D
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Ich gebe es zu, klingt alles super!

      Aber aus irgendwelchen düsteren atavistisch-urpsychologischen Bedenken kann ich mich nicht mit dem Bezahlsystem anfreunden.

      Suchten ist suchten und Geld ist Geld.

      Und ich möchte nicht etwas suchten, was finanziell bodenlos sein kann...

      Dafür gibt es schon die Merkur-Spielotheken.....

      Mit jeder Stunde, die ich mit einem HoMM oder Civ verbringe, wird der einstmalige Kaufpreis ökonomisch vertretbarer - bei Pay to win ist das Gegenteil der Fall....

      Ganz schön spießig von mir, nicht?
      "Life is, what happens to you, while you are busy making other plans", John Lennon

      "We come out of nothing, we go into nothing, so why bother?", Monty Python
    • Nö, geht mir genauso!
      Naja, im Prinzip ist es für mich (nur) eine Herausforderung, ohne Geld in einem Pay2Win-System mitzuhalten - allerdings geht das nur, solange die Publisher nicht völlig abheben, und sowas wie die Armageddon-Spruchrolle für 1000 Euro anbieten (was allerdings dann meist die Spielerzahl gegen Null drückt)
      lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)
    • Ich werde noch einen kleinen Artikel zu Duelyst verfassen, in dem ich unter anderem auch auf das Bezahlsystem eingehe. Wollte ich eigentlich schon am Wochenende machen - bin aber nicht dazu gekommen.

      Nur so viel: In meinen Augen ist das Spiel weit, weit weg von P2P oder P2W. (Vor 2 Monaten hatte ich mal einen Selbstversuch gestartet und habe innerhalb von 6 Stunden den Gold-Rang erreicht, was schon sehr beachtlich ist. Und das ohne einen Cent zu zahlen.) Ich selbst habe nur den Vergleich zu Duel of Champions, aber das war deutlich (!) teurer in meinen Augen. Und was man so liest - sich aber meiner Selbsterfahrung entzieht - ist Duelyst wohl eines der fairsten Spiele dieser Bezahlart. Das schreiben zumindest die Überläufer aus anderen Spielen dieser Art (Hearthstone etc.).

      Aber wie gesagt: Ich schreib noch einen ausführlichen Artikel über das Spiel.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!

    • Loco Blutaxt schrieb:

      Also ich hab als Vergleich nur Duel of Champions und Spellweaver. Und ich muss sagen, dass ich beide Spiele im Vergleich deutlich teurer fand. Evtl. haben sie aber bei Spellweaver das Verhältnis mittlerweile etwas angepasst - ist schon mehrere Monate her, dass ich das das letzte mal gespielt habe.
      Ich finde ein Orb pro Tag (bzw. ja wohl eher 2 Orbs alle drei Tage) ist echt ne faire Sache. Ich muss allerdings zugeben, dass ich schon auch Geld reingesteckt habe - alleine aus dem Grund, dass Zeit für mich mittlerweile ein großer Faktor ist und ich mir den Start dadurch beschleunigt habe.
      Also zumindest Spellweaver finde ich was die Kosten angeht relativ günstig (habe allerdings auch nur den Vergleich mit HS).
      Nach ca. 3 Monaten ist die Sammlung schon recht OK, und das auch ftp.
      Problem ist hier halt das nicht sonderlich einladende Rankingsystem und damit verbundener Motivationsmangel was wieder zu geringerer Spielerzahl führt.
      SiYa,
    • So.

      Danke noch einmal an Locoblutaxt, der mich hier nach Jahren der Abstinenz wieder "reaktiviert" hat, nachdem wir uns im offiziellen Forum über´n Weg liefen. Ich möchte ebenfalls gerne meine Begeisterung, die allerdings mit einer Einschränkung dahergeht, für Duelyst teilen.

      Das ich Grund zur Begeisterung haben darf zeigt sich darin, das Loco schon so lange mit Duelyst am Ball blieb - häufig ist ja der Honeymoon bereits nach wenigen Wochen vorbei. Ob dies dann auch bei mir zutrifft hängt ganz davon ab, inwiefern sich Duelyst nach meinen Idealvorstellungen richten wird.

      Die Einschränkung:
      Ich bin halt nicht unbedingt der kompetitive Spieler. Das ist zwar auch mal ganz okay, aber der größtee Spielspaß besteht für mich nicht darin eine natürliche Person zu besiegen und den bestmöglichen Rang zu erreichen, sondern auf ein Ziel hinzuarbeiten, eine Aufgabe zu knacken, die gegebenen Resourcen so optimal und kreativ wie möglich zu nutzen. Ich liebe Vielfalt, daher spiele ich auch mit allen Fraktionen. In dieser Hinsicht ist Duelyst Stand heute für mich noch nicht optimal aufgestellt, und der daily Challenge kommt mir häufig eher wie ein Witz vor. Mir fehlen daher einfach mehr interessante PvE Optionen, in denen ich kreativ Decks zusammenstellen und ausprobieren kann. An gewissen Stellen habe ich schon mal sowas wie den quest-freundlichen Solo Arena Modus bei The Elder Scrolls Legends (TESL) erwähnt. Das ist momentan das Optimum, aber wer sagt das es nicht noch besser gehen kann.

      Immerhin kommt Duelyst dem genialen Phantasy Star Online Episode 3: C.A.R.D. Revolution (Entwickler Sega, Plattform Nintendo Gamecube i.J. 2004) sehr nahe, und da ich leider gottes meine alte Memory Card nicht mehr auffinden kann und zufälligerweise auch neuen Dingen aufgeschlossen bin ( ;) ), bekommt Duelyst also ne echte Chance von mir.

      Soviel erst mal dazu.


      Jetzt habe ich erst mal ein paar Fragen.

      - Welche Shimzar Karten sollten unbedingt als Erste gecrafted werden, die Allgemeingültig als "Must Have" betrachtet werden?
      - Wie genau funktioniert der Dust Wailer ? bagoum.com/images/cards/Neutral/DustWailer.png
      - In welcher Reihenfolge ist es sinnvoll, den Boardstate zu analysieren um alle Resourcen in der gegebenen Zeit optimal zu nutzen? (nicht unbedingt optimale Züge zu machen, dafür braucht´s natürlich Übung und Kartenverständnisse aller Fraktionen)
      - Damit einhergehend: Wie lerne ich schneller zu werden (insbesondere bei Abyssian)?
      - Nutzt ihr Scriptbasierende Helper-Tools? Wenn ja welche (T2k5 hat ja ne ganze Suite veröffentlicht) und warum?


      Edit:
      1) Bzgl. Frage "Wie lerne ich schneller zu werden (insbesondere bei Abyssian)?"
      Habe gestern festgestellt das man Einheiten auch schon während der Bewegungsanimation Angriffsbefehle geben kann. Allerdings muss man bis zum Abschluß der gesamten Animation warten, bis man eine andere Einheit auf den gleichen Platz hinbewegen (und angreifen) kann. Durch diese Erkenntnis gewinnt meine Frage 3 "Analyse Boardstate" noch mehr an Gewichtung.
      2) Neue Frage hinzugefügt
      Spiesserfruit :check:
      :bier:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iribaar ()

    • Also erst mal zu deinen allgemeinen Anmerkungen:
      Ich verstehe, was du meinst, persönlich vermisse ich aber einen PvE-Modus nicht. Nach meiner Einschätzung werden die den auch nicht gescheit hinbekommen, denn dafür müsste jemand eine KI programmieren. Und wenn man sich die im Trainingsmodus anschaut, dann ahnt man, dass die das nicht gebacken kriegen.
      Für mich ist das Matchmaking im PvP aber so gut, dass ich es für mich als fast optimal bezeichnen würde. Man bekommt doch immer einen vor die Nase, der halbwegs zum eigenen Level passt. Und dadurch, dass es außer den Emotes kein Chat-System gibt (bzw. man nur mit Leuten aus der Friendlist chaten kann), kann man sich doch einfach einbilden, man spiele gegen den PC und keine echte Person. :D
      Aber ich verstehe den Punkt schon: Du meinst so was wie ne Kampagne. Aber die sehe ich in absehbarer Zeit nicht kommen.

      Iribaar schrieb:

      - Welche Shimzar Karten sollten unbedingt als Erste gecrafted werden, die Allgemeingültig als "Must Have" betrachtet werden?

      Siehe Spielvorstellung: Duelyst


      Iribaar schrieb:

      - Wie genau funktioniert der Dust Wailer ? bagoum.com/images/cards/Neutral/DustWailer.png

      Hmmm... wie's da steht. :P
      "Opening Gambit": Etwas passiert, in dem Moment, in dem die Karte ausgespielt wird
      "Deal 3 Damage to all Enemies in front of this": Du hast ja immer eine Blickrichtung (Spieler 1 nach rechts, Spieler 2 nach links). Dieses Viech macht 3 Schaden an allen Gegnern (incl. gegnerischer General, sonst würde da statt "Enemies" "Minions" stehen), die in Blickrichtung auf dem Board stehen. Also 3 Schaden an alle Gegner in der gleichen Reihe, aber nicht an die, die hinter einem stehen.
      Die Karte liest sich fein, hat sich aber nicht durchgesetzt. Als Begründung würde man im englischen Forum wohl ein "too situational" entgegengeschmettert bekommen. Und mal ehrlich: Für 6 Mana mit diesen miesen Stats (3/4) ist die echt auch unspielbar. Damit muss sie sich ja mit allen anderen 6-Mana-Karten messen lassen, als da z.B. wären: Elyx Stormblade, Aymara Healer, Vorpal Reaver, Makantor Warbeast, Aspect of the Mountains, Bone Reaper, Grove Lion, Jax Truesight,... selbst der Vanilla Golem für 6 (Wie heißt der noch mal schnell? :D ), Stormmetal Golem (mit 8/8 Stats)... vergleich das mal!


      Iribaar schrieb:

      - In welcher Reihenfolge ist es sinnvoll, den Boardstate zu analysieren um alle Resourcen in der gegebenen Zeit optimal zu nutzen?

      Sorry, ich verstehe die Frage nicht. Echt.

      Iribaar schrieb:

      Wie lerne ich schneller zu werden (insbesondere bei Abyssian)?

      Schneller denken! :P :D
      Nee, ich weiß, was du meinst. Das Spiel nervt ein wenig, weil man dadurch, dass man einige Animationen abwarten muss, bevor man neue Aktionen machen kann. Da beschweren sich viele drüber, besonders wenn man dadurch seinen Zug nicht gescheit beenden kann. Helfen tut da echt nur schneller klicken. Was einige nicht wissen: Man kann schon die nächsten Züge klicken, obwohl die alte Aktion rein optisch noch nicht abgeschlossen ist (die Aktionen "chainen"). Das hilft schon mal ein bisschen.
      Bei nem Abyssian-Swarm-Deck kann's trotzdem wirklich hintenrum etwas eng werden mit der Zeit. Was glaubste, was einige S-Ranker (bei denen es ja gefühlt um mehr geht, als bei uns "Normalspielern") da am fluchen sind. Als Magmar nervt Egg Morph am meisten, weil man das wirklich abwarten muss und nicht chainen kann.
      Ist ne kleine Macke vom Spiel. Sollte aber eigentlich wirklich nur bei Swarm-Decks relevant negativ sein.

      Iribaar schrieb:

      - Nutzt ihr Scriptbasierende Helper-Tools? Wenn ja welche (T2k5 hat ja ne ganze Suite veröffentlicht) und warum?

      Ich nutze die T2k5-Tools, aber ausgewählte und nicht die ganze "Suite". Warum? Weil sie praktisch sind! :D Diese hier nutze ich:

      Decktracker: Zeigt dir während eines Kampfes an, welche Karten deines Decks noch nicht gespielt sind, also quasi den Rest deines Decks. Ganz hilfreich, aber nicht unbedingt super notwendig. Wenn man sein Deck kennt, dann weiß man eigentlich, welche Karten man noch übrig hat - oder sollte es zumindest... ;)
      Faction Statistics: Umfassende Infos darüber, welche Fraktionen du wie oft gespielt hast, wie oft du gewonnen und verloren hast und einiges mehr. Hilfreiche Infos. Vor allem kannst du dort auch sehen, wie viele Siege du mit einer Fraktion noch brauchst, um ein (oder das nächste) Abzeichen einer Fraktion zu bekommen.
      Collection Enhancements: Kann sehr viel: Decks aus den entsprechenden Online-Deckbuildern importieren und exportieren z.B.. Oder eine CSV-Datei all deiner Karten erstellen. Führt auch (zurücksetzbare) Statistiken über die Droprates in deinen geöffneten Orbs (setzt aber beim Beenden von Duelyst alles auf Null zurück).
      Hide unopened crates notification: Entfernt die Zahl der ungeöffneten Crates im Hauptmenü. Die stört viele Leute - mich auch.

      Die Scripte sind für mich eigentlich nur ne "Quality of Life"-Erhöhung.
      Duelyst IGN: locoblutaxt - vor dem ersten Ladder-Spiel unter Settings als Referral-Code eingeben und einen Orb geschenkt bekommen!