Optimierung Sieg-/Game-Over Bildschirm

  • Hallo,


    die Diskussionen über die erste KDM-Runde und der für mich nicht
    zufriedenstellende Spielende-Bildschirm haben mich zu diesem Thread
    gebracht.
    Auch wenn vorrangig noch andere Punkte, wie z.B. Sim-Turns und Artefakte
    gefixt werden müssen, möchte ich trotzdem nochmal an das unromantische
    Spielende erinnern.
    Ich finde es ein wenig frustrierend, wenn man zum Ende nur die Spielzeit
    vorgesetzt bekommt. Ich würde mir ein etwas detailliertes aber einfaches
    Punktesystem wünschen.
    Ich stelle mir das folgendermaßen vor:


    1. für jeden Lvl jedes Helden 10 Punkte
    2. für jede Ausbaustufe jeder Stadt 10 Punkte
    3. für die Träne von Asha 50 Punkte
    4. für jeden angefangenen Tag -10 Punkte (also Abzug)


    Diese Punkte gibt es nur für Städte und Helden die zum Spielende bestehen.
    Somit sollte auch die Auswertung recht einfach sein.


    Was haltet Ihr davon ? Habe ich irgendetwas wichtiges vergessen ?
    Würdet Ihr die Punkteverteilung anders machen.


    Aus meiner Sicht müsste man dann neben den Tagen auch die Punkte gut bei
    vielleicht zukünftigen KDM gebrauchen können.


    Würde mich über Eure Meinung und eine Weitergabe von L_P an die Programmierer
    freuen, wenn das auch Eure Zustimmung trifft.


    Grüße
    Frank

  • Grundsätzlich muss ich Dir zustimmen, der Siegbildschirm ist eine Zumutung...


    Da ich selbst jahrelang die KdM betreut habe, weiß ich, was da für ein Aufwand hinter steckt. Natürlich gibt es so was wie ein "Grundvertrauen", aber trotzdem muss natürlich die Möglichkeit bestehen, Saves zu überprüfen, Punkte nachzurechnen. Deshalb sollte die Formel so einfach wie möglich sein. H4 hat ja eine etwas andere Berechnung gehabt, da konnte es durchaus sinnvoll sein, eine Woche länger zu benötigen, weil auch das Aufdecken der Map prozentual in die Punkte mit einging...


    Für den eigentlichen Siegbildschirm wäre es eigentlich relativ egal, welche Formel angewandt wird. Aber Punkte an sich, vor allem "Ränge", so wie früher...


    Für die KdM müssten wir, bzw. der- oder diejenige(n), die die KdM betreuen eine extra Formel aufstellen. Na dieser richtet sich dann die Spielweise bei der KdM. Kann mich gut erinnern, dass ich bei mancher H3-KdM letztenendes nicht durch die schnellste Zeit gewonnen hatte, sondern, weil man es irgendwie geschafft hatte auch die letzte Stadt eines Gegners einzunehmen.


    Die Frage wäre hier also erstmal: Welche möglichen Siegbedingungen gibt es bei H7? Wenn ohnehin immer nur "Alles einnehmen und besiegen" geht, braucht es dafür keine Punkte. Geht auch "besiege Held X" oder "transportiere Art" oder "Bau des Gralsgebäudes", dann würden extrapunkte für das Besiegen aller Helden" Sinn machen. Die Anzahl der Städte sollte mit rein, nalandor hatte ja imho die eine neutrale Stadt nicht eingenommen, das wäre dann also möglich...

  • 1. für jeden Lvl jedes Helden 10 Punkte
    2. für jede Ausbaustufe jeder Stadt 10 Punkte
    3. für die Träne von Asha 50 Punkte
    4. für jeden angefangenen Tag -10 Punkte (also Abzug)

    Da finde ich die Relationen noch nicht adäquat;
    Wenn ich noch 3 nicht voll ausgebaute Städte hab und Gold übrig, müßte man ja weiterbauen statt schlußmachen;
    und der Gral bringt im Vergleich zum Rest zuwenig

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Ich fand die Punkte für den Gral schon immer doof. Entweder, man holt ihn sich, weil man eh weiß wo er is oder man MUSS alle Obelisken angelaufen haben als Bedingung... Beides für ne KDM keine Punkte wert finde ich.


    Lvl. der Helden sollten imho nicht bepunktet werden, Warum auch? Damit langsam spielen wieder lohnt? Die KDMs zeichneten sich auch dadurch aus, dass man eben so viel wie irgend möglich stehen gelassen hat um Wege und damit Zeit zu sparen. Dieser Ansatz würde den Grundgedanken der KDM konterkarieren.


    Das selbe gilt für mich beim Stadtausbau. Man baut, was man muss, ansonsten geht das Gold für Helden drauf oder eben sonstewas, aber eine Stadt ausbauen um damit Punkte zu sammeln? Passt auch null zu KDMs.


    Tage werden bepunktet. Ob nu als Miese von einer Grundzahl oder nach der alten Formel is letztlich wumpe, solange der Schlüssel Sinn macht.


    Und @ Onkels "einfache Formel": Also wenn ich mich recht erriner, dann war die H3 Formel auch recht komplex. Kennt die noch jemand gut genug, um die hier mal zu posten? Die hat sich ja nu mehr als bewährt.

  • Und hintendran gibts dann noch eine Highscoreliste. Für immer einen bestimmten Punktebereich gab es "eine Kreatur". Für ein durchschnittliches Ergebnis war man z.B. Pit Lord, für ein sehr sehr gutes Ancient Behemot. Das beste war glaube Archangel oder Black Dragon.


    Habe hier mal ein Bild aus dem Netz gefischt. Da handelt es sich zwar um die Liste für Kampagnen, aber die für normale Maps ist identisch vom Aufbau:


    http://img181.imageshack.us/img181/2455/highscorehy5.jpg

  • aber bitte noch erweitern mit Anzahl Städte, Gral, gewonnene Kämpfe (wenn möglich), auch wenn das nicht in den score eingeht

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Die Punkte berechneten sich wie schon einmal gesagt nach einer ziemlich ausgefuchsten Formel, die erstaunlich viel Sinn machte und auch für die KDMs genutzt wurde (evtl. in leicht abgewandelter Form???).


    Kennt denn die keiner mehr?

  • Bitte klicken ;-)
    Edit: Conan hat es inzwischen auch schon richtig geändert...

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Bei mir funktioniert der Link; anscheinend mußt du nur deinem Browser beibringen, dass er den Link NICHT mit http: ergänzt (wenn das einmal geklappt hat, funktioniert es danach immer)

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)

  • Ich finds ja gut, wenn man am Ende eine umfangreiche Auswertung hat. Grad auch nach ner Multiplayer-Partie. Heroes 6 war da schon nicht so schlecht:


    Infos wie: Anz. Ressourcen gesammelt, Kämpfe geführt/gewonnen, XP gewonnen, EInheiten besiegt, meist verwendetet Kreaturen/Spezielfähigkeiten/Zauber,...

  • ...also einerseits eine pure Statistik, vielleicht auch mittels einem Graphen angezeigt (wann wieviel XP, Gold, Stadtausbau, Armeestärke - Geschwindigkeitsentwicklung und Expansion), zum anderen ein internes ranking mit Punkte (und alias in Form einer HoMM-Kreatur!) - und das ganze ev. noch mit 2-50 Animationen aufgehübscht und Musik von 2stepsfromhell unterlegt ;)

  • vielleicht auch mittels einem Graphen angezeigt (wann wieviel XP, Gold, Stadtausbau, Armeestärke - Geschwindigkeitsentwicklung und Expansion)

    den ganzen Statistik-Krams für jeden Spieler und jeden Tag mitzuschleppen (und abzuspeichern!) birgt natürlich die Chance auf das nächste savegame-leak, außerdem wären die saves nicht mehr kompatibel (außer man erkennt alte saves, und speichert neugeladene alte saves auch wieder als alte saves ab); wenigstens die Zahl der gewonnenen Kämpfe wäre nur eine Zahl pro Spieler, und das traue ich den Programmierern zu, dass das auf Anhieb klappt... ;-)
    Die Statistiken fände ich zwar auch interessant, aber ein funktionierendes Spiel hätte für mich erstmal höhere Priorität.

    lest Terry Pratchett(RIP) ... und Stephen King, John Katzenbach, Hohlbein, Frank Schätzing, Anne Rice, Andrzej Sapkowski, Anne Bishop, Bernhard Hennen, George R.R. Martin, Markus Heitz, ... (wurde ja langsam Zeit, dass was dazu kommt)