Neuer (unoffizieller) KI patch für Heroes 5 ToE

  • Update 7. Juni 2011


    Wir haben jetzt eine neue Version: 3.1c public release (7.8 MB)


    Vor allen Dingen bietet sie Euch viele neue Optionen um das Spiel an Eure Vorlieben anzupassen: Eine Einstellung, mit der Liebhaber von grossen Karten, die KI auch in späteren Phasen zügig antworten lassen können, und die vielfach nachgefragten Heroes 3 Kamikazee Angriffe. Und dazu völlig neue Optionen, z. B. neutrale Helden die Kreaturen verteidigen, Steuern, die ein intelligentes Ressourcenmanagement verlangen, Artefaktwächter und acht Skills für die Helden.



    Bitte lest das Readme, das mehr Details zu den neuen Optionen enthält.


    Die zusätzlichen Bildschirmelemente für die neuen Optionen haben zur Zeit englische Texte, aber die Übersetzung ist einfach. Das Readme erläutert wie es geht, und eigentlich bräuchte es nur einer von uns einmal für alle zu machen.


    Die wichtigsten Links:


    Die neueste Version - 3.1c public release (7.8 MB)
    Unsere Projektwebseite - Heroes 5.5 - Eternal Essence


    Februar 2011


    Hallo an alle HoMM Fans!


    Ich habe einen KI patch für ToE entwickelt, der erheblich die Leistung der KI verbessert. Heroes 5 hatte mich mit seinem Artwork und Design begeistert, aber die KI war irgendwie nicht zufriedenstellend, nicht wenn man in den guten alten Tagen die KI von Heroes III erlebt hat.


    Dieser KI patch ist komplett neu geschrieben und inspiriert von Heroes III und dem Schachcomputerprogramm Fritz, welches bewiesen hat, dass eine KI eine Herausforderung für World Champions sein kann. Das Ziel ist, dem strategischen Spiel in H5 eine neue Dimension zu verleihen, indem man gegen vollwertige KI Gegner spielen kann. Diese KI enthält keine Cheats. Auf höheren Schwierigkeitsstufen ist der einzige Vorteil der KI, die verringerten Ressourcen zu Beginn für den Spieler.


    Der KI patch ist als Download unter www.bonddisc.com/ref/H5AI_31.zip (5,9 MB) verfügbar. Das zip Archiv enthält ein Readme mit einfachen Installationsanweisungen (in Englisch).


    Außerdem enthalten sind drei neue Karten (Icy Defense, Island Hoppers and My Home is My Castle), die als eine Herausforderung für Heroes Veteranen gedacht sind.


    Ich hoffe ihr habt Spass beim Spielen von Heroes ToE mit dieser neuen KI.


    Weitere Informationen für ein Community Project zu diesem KI patch sind im englischsprachingen Forum von Ubisoft - Might and Magic Legacy verfügbar.

  • Herzlich Wilkommen Quantomas!
    Es freut mich dass sich hier jemand noch dafür intressiert. Die Veteranen werden sicher gespannt sein. Die KI ist also nicht mehr blöde? Das wäre ja mal toll ;).

    "Heaven and earth bestow their power upon me - behold the power of the god of war"

  • Ich spiele damit schon ein Weilchen und ich glaub, ich mag es nicht mehr missen! Und der Patch lohnt sich allein schon wegen der verkürzten Zeit, die die KI während des Rundenwechsels benötigt! :)

  • Herzlichen Dank für das freundliche Willkommen.


    Die KI sollte in der Tat nicht mehr blöde sein, 8) das war mein grösstes Anliegen und auch der Anlass für den KI Patch. Heroes III war exzellent in Sachen AI, nur haben die mächtigen Town-Portal und Dimension-Door Sprüche, letztendlich das Spiel doch reduziert. Dementsprechend war ich fasziniert, wie Heroes 5 genau hier die Balance wieder hergestellt hat, und dementsprechend doppelt enttäuscht, dass die original H5 KI einfach keine Herausforderung war.


    Ich bin mir sicher, dass es im KI Patch noch genügend Bugs gibt, und es gibt noch viele Bereiche in denen die KI weiter verbessert werden kann. Aber der KI Patch wurde über zwei Jahre entwickelt und hat eine schier endlose Reihe von Tests hinter sich. Es ist nicht einfach gegen die KI auf der harten Schwierigkeitsstufe zu gewinnen. Viele Maps sind auf der heroischen Schwierigkeit kaum noch zu gewinnen, weil man die Startressourcen dringend braucht, um sich gegen die KI zu verteidigen. Wohlgemerkt, dieser Patch enthält keine Cheats, die KI spielt nach den gleichen Regeln wie der Spieler und hat kein extra Einkommen, extra Kreaturen pro Woche, oder zusätzliche Stadtausbauten, wie Nival das zum Ausgleich der fehlenden Spielstärke eingebaut hatte.


    Was aber noch fehlt, ist dass die KI selbständig einen strategischen Plan entwickelt, um dem Spieler seine strategisch wichtigsten Objekte streitig zu machen, die Endstufe der strategischen KI sozusagen. Arbeit daran ist aber geplant.


    Euer Feedback ist sehr willkommen, weil ich die KI wie sie jetzt mit dem Patch ist, als ein Werk verstehe, das stetig verbessert werden kann.

  • 2 Fragen dazu: 1.Multiplayer tauglich, und 2 als wichtigstes überhaupt: KI lockdown bug dadurch auch beseitigt?

    Die Sense gehört zwar nicht zu den wichtigsten und bedeutsamsten Kriegswaffen, aber wer sich auf der falschen Seite einer Bauernrevolte befindet macht rasch die Erfahrung daß sie in geübten Händen eine Menge Unheil anrichten kann.

  • eben getested .. bisher habe ich nur festgestellt das der cursor total falsch ist.. also er ist wen ich kein HW cursor nehme komplett unter dem bild des cursors. wenn ich mit HW cursos nehme haut alles hin bis auf die kämpfe da is das bild über dem eigentlichen cursor

  • eben getested .. bisher habe ich nur festgestellt das der cursor total falsch ist.. also er ist wen ich kein HW cursor nehme komplett unter dem bild des cursors. wenn ich mit HW cursos nehme haut alles hin bis auf die kämpfe da is das bild über dem eigentlichen cursor

    Soweit das erste Feedback zutrifft, handelt es sich um ein Windowed Mode Problem. Richtig?


    Das ist auf jeden Fall notiert, und die Korrektur geplant.


    Betreffend Multiplayer: Im Grunde sollte sich der KI Patch wie ToE 3.1 verhalten, allerdings gibt es einige Tweaks wie die KI und der Scheduler zusammen arbeiten. Habe selbst dahingehend bisher keine Tests gemacht, einfach weil die Arbeit an der KI selbst bereits ein sehr grosser Aufwand ist. Ist jemand bereit das zu testen?

  • Hallo Quantomas,


    ich bin total gespannt darauf, den KI-Mod auszuprobieren. Denn auch für mich war H5 in fast allen Belangen sehr gut gelungen, nur eben nicht bei der KI, die für mich ein nicht geringer Wermutstropfen war, da ich ziemlich viel gegen den Computer zocke.


    Eine kurze Frage habe ich: kann ich gespeicherte Spielstände, die mit ToE 3.1 in der Originalversion begonnen wurden, mittendrin jetzt mit Deinem AI-Mod weiterzocken!? Ich habe Bedenken, weil Du geschrieben hast, dass die KI bei Deinem Mod am Anfang des Spiels einige Berechnungen vornimmt, und die fehlen ihr ja, wenn man einen gespeicherten Spielstand lädt, der mit dem Ausgangsspiel begonnen wurde. Wäre hier für eine kurze Aufklärung dankbar, denn falls es doch funktioniert, würde ich gleich mein laufendes Spiel mit dem Mod weiterspielen!


    Danke und viele Grüße,
    Avalanche

  • Eine kurze Frage habe ich: kann ich gespeicherte Spielstände, die mit ToE 3.1 in der Originalversion begonnen wurden, mittendrin jetzt mit Deinem AI-Mod weiterzocken!? Ich habe Bedenken, weil Du geschrieben hast, dass die KI bei Deinem Mod am Anfang des Spiels einige Berechnungen vornimmt, und die fehlen ihr ja, wenn man einen gespeicherten Spielstand lädt, der mit dem Ausgangsspiel begonnen wurde. Wäre hier für eine kurze Aufklärung dankbar, denn falls es doch funktioniert, würde ich gleich mein laufendes Spiel mit dem Mod weiterspielen!

    Ja. Sowohl Spielstände von ToE 3.1 (und auch alle anderen H5 Spielstände) können mit dem KI mod geladen werden, als auch Spielstände vom KI mod mit der regulären Version weitergespielt werden.


    Im Grunde funktioniert es so, dass nach jedem Laden eines Spielstands gleich welchen Ursprungs die Vorabberechnungen durchgeführt werden. Andererseits werden diese nicht mitabgespeichert, da sie zuviel Platz verbrauchen würden.

  • Ich schreib hier grad ein paar Sachen auf, die mir auch noch aufgefallen sind. Das sind nicht unbedingt "Fehler", sondern eher Veränderungen zu vorher. :)


    - Karawanen starten erst mit Beginn des eigenen Zugs
    - Der Fortschrittsbalken beim Rundenwechsel fehlt, bzw. findet sich etwas entsprechendes unten am Bildschirmrand, wenn man denn schnell genug ist, es zu bemerken. ;)
    - Beim Einsammeln von Ressourcen wird das Ressourcen-Icon und die Menge zeitverzögert angezeigt (2-3 Sekunden)
    - Im Fenstermodus lässt sich die Fenstergröße nicht mehr per Maus am Rand des Fensters verändern
    - Wenn ein Computergegner einen anderen besiegt hat, wird die entsprechende Meldung oben nicht mehr angezeiget (wahrscheinlich, weil der Rundenwechsel zu schnell vorbei ist?)

  • Ich schreib hier grad ein paar Sachen auf, die mir auch noch aufgefallen sind. Das sind nicht unbedingt "Fehler", sondern eher Veränderungen zu vorher. :)


    - Karawanen starten erst mit Beginn des eigenen Zugs
    - Der Fortschrittsbalken beim Rundenwechsel fehlt, bzw. findet sich etwas entsprechendes unten am Bildschirmrand, wenn man denn schnell genug ist, es zu bemerken. ;)
    - Beim Einsammeln von Ressourcen wird das Ressourcen-Icon und die Menge zeitverzögert angezeigt (2-3 Sekunden)
    - Im Fenstermodus lässt sich die Fenstergröße nicht mehr per Maus am Rand des Fensters verändern
    - Wenn ein Computergegner einen anderen besiegt hat, wird die entsprechende Meldung oben nicht mehr angezeiget (wahrscheinlich, weil der Rundenwechsel zu schnell vorbei ist?)

    Danke für Dein Feedback.


    Der Fortschrittsbalken wird nicht angezeigt, wenn die KI für einen Computerspieler sehr schnell fertig ist. Das hat aber keinen Einfluss auf das Spiel selbst.


    Technisch führt die modifizierte KI um Grössenordnungen mehr leistungsintensive Vorausberechnungen durch, und "beschlagnahmt" dadurch die CPU über den Rundenwechsel.


    Eine der nächsten Dinge, die ich in diesem Zusammenhang verbessern möchte, ist die KI in einem separaten Thread laufen zu lassen. Gerade weil inzwischen viel mehr Spieler Multicore Prozessoren haben, wäre das eine drastische Verbesserung. Damit wäre dann auch die etwas stockende Animation der Spielwelt während des Rundenwechsels behoben.


    Auch die verzögerten Meldungen zu den eingesammelten Ressourcen haben damit zu tun. Bisher nutzt das reguläre Spiel während des Rundenwechsels mehr CPU Zeit für die Animation, und braucht deswegen keine Extrazeit nach dem Rundenwechsel für die Statusupdate Meldungen. Im Gegensatz dazu, mit dem KI mod, das die CPU voll auslastet, braucht das Spiel sozusagen nach dem Rundenwechsel etwas mehr Zeit, bis eine Reihe von Hintergrundprozessen wieder "im Sync" sind, deswegen die um ein paar Sekunden verzögerten Meldungen für eingesammelte Ressourcen. Das hat aber keinen Einfluss auf das Spiel, Du kannst einfach auf der Karte weiterziehen, ohne auf die Meldungen zu warten.


    Die Meldungen zu den besiegten (aus dem Spiel) Computergegnern kommen, d.h. in allen Tests hier. Falls das bei Dir nicht der Fall sein sollte, müsste man nach der Ursache forschen.


    Die Fenstermodus Probleme sind bekannt, und eine Lösung dafür in Arbeit. In der Zwischenzeit kann ich als Workaround leider nur empfehlen, das KI mod nicht im Fenstermodus zu benutzen.


    Zitat

    Klingt gut, habt ihr auch etwas beim Code aufgeräumt und die KI Züge verkürzt?


    Insgesamt ist die KI beim Rundenwechsel wesentlich schneller als die reguläre Version. Obwohl wesentlich mehr Vorausberechnungen durchgeführt werden, bis zu 7 Tagen (Runden) im Vergleich zu etwa 3 Tagen für die reguläre Version, sind durch die Optimierungen die langen Wartezeiten auf grösseren Karten Vergangenheit. Also die KI besitzt wesentlich mehr Intelligenz, weil sie weiter vorausschaut (da sind natürlich auch noch viele andere Faktoren im Design der KI), ist aber trotzdem in den meisten Fällen deutlich schneller. :)

  • Ich habe den Patch mal auf einer kleinen Map getestet, und bei mir ist er durchgefallen:


    Ich habe mit Urghat auf Rot gegen eine blaue Barbaren-KI auf der Map "Die Gierigen" gespielt. Als ich an Tag 8 und auf Stufe 10 bei der KI einmarschierte, war deren Hauptheld auf Stufe 3, und - und das wundert mich ein wenig - die KI hatte ihre Erzmine zwar freigekämpft, aber nicht eingenommen und auch nicht die beiden Erzhaufen davor eingesammelt.
    Positiv aufgefallen ist mir, dass die KI zwei Nebenhelden beschäftigte und deren Armee fachgerecht dem Haupthelden zugeführt hat.
    Veränderungen im Kampf konnte ich bisher nicht feststellen - sollte sich da was ändern?

    Zitat

    "Give a man a fire and he's warm for the day. But set fire to him and he's warm for the rest of his life."
    Terry Pratchett

  • Die Meldungen zu den besiegten (aus dem Spiel) Computergegnern kommen, d.h. in allen Tests hier. Falls das bei Dir nicht der Fall sein sollte, müsste man nach der Ursache forschen.

    Ich meinte damit die Meldung während des Rundenwechsels. Wenn die CPU dort ausgelastet ist, wird das wohl eines der Elemente sein, die keine Priorität haben. Kann aber auch sein, dass ich die Anzeige einfach nicht bemerkt habe. ^^

  • Hallo Quantomas,
    erstmal, die KI zu verbessern ist eine super Idee, die ist wirklich eine der wenigen Schwächen von H5.
    Leider kann ich deinen Patch nicht installieren, weil auf meinem System (WIn7 Pro) eine gewisse zlib1.dll fehlt. Ich habe diese Fehlermeldung davor noch nie gesehen. Weißt du, was ich da machen kann?
    mfg
    chryostomus

    Zitat

    "Ich werde der bescheidenste Mensch der Welt werden. Niemand wird bescheidener sein als ich"
    Agatha Christie, Hercule Poirot

    Einmal editiert, zuletzt von chrysostomus () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler entfernt.

  • Bevor ich da irgendwas installiere warte ich hier mal auf erfahrungsberichte... denn aktuell läuft mein HOMM V stabil und gut. Da will ich nichts dran ändern, wenn nicht eine wirkliche Verbesserung vorhanden ist.

  • Ein Systembackup ist selbst mit Windows Bordmitteln in ein paar Minuten gemacht.
    Ich wollte es natürlich sofort ausprobieren, da ich es liebe, Dinge zu testen.

    Zitat

    "Ich werde der bescheidenste Mensch der Welt werden. Niemand wird bescheidener sein als ich"
    Agatha Christie, Hercule Poirot

  • Ich habe mit Urghat auf Rot gegen eine blaue Barbaren-KI auf der Map "Die Gierigen" gespielt. Als ich an Tag 8 und auf Stufe 10 bei der KI einmarschierte, war deren Hauptheld auf Stufe 3, und - und das wundert mich ein wenig - die KI hatte ihre Erzmine zwar freigekämpft, aber nicht eingenommen und auch nicht die beiden Erzhaufen davor eingesammelt.


    Grundsätzlich hat ein menschlicher Spieler gegen die KI auf einer Karte, die starke Monster hat und man am Tag 8 beim Gegner einmarschieren kann, einen Vorteil. In allen Versionen (regulär/mod) hat die KI mehr Beschränkungen, wenn es darum geht stärkere neutrale Stacks anzugreifen. Als geübter Spieler kann man durchaus mit einem kleinen Stack Zentauren und Munitionsnachschub oder Feen einen vielfach (rechnerisch) stärkeren Gegner von z. B. Zombies oder Golems ohne eigene Verluste besiegen. Damit kann man den Helden sehr schnell aufbauen. Dieser Vorteil verstärkt sich, wenn man bereits an Tag 8 eine gegnerische Stadt angreift, weil dann nur die in der ersten Woche rekrutierten Kreaturen zur Verfügung stehen und die Fähigkeiten des Helden doppelt schwer wiegen. Im späteren Spiel gleicht sich das in der Praxis jedoch schnell wieder aus, denn sobald die KI eine Armeestärke erreicht, die für die neutralen Stacks in ihrer Nähe ausreicht, geht sie so effizient wie ein Veteranspieler vor.


    Die KI beurteilt bisher ob sie gegen einen neutralen Stack gewinnen kann, anhand dessen numerischer Kampfstärke, die auch für die Berechnung der erhaltenen Erfahrung zugrunde gelegt wird. Dieser setzt sich aus der Bewertung für jede einzelne Kreatur und deren Anzahl zusammen. Das ist eine Sache an der ich arbeite, dass die KI in die Lage versetzt wird, hier flexibler eigene Stärken (z. B. viele Fernkämpfer) und Schwächen des Gegners (z. B. langsame Kreaturen ohne Fernkampffähigkeit oder Magie) auszunutzen.


    Wenn Du eine Herausforderung suchst, probiere die Karte Icy Defense mit dem KI mod auf der Schwierigkeitsstufe Hart. :D


    Veränderungen im Kampf konnte ich bisher nicht feststellen - sollte sich da was ändern?


    Einige Parameter sind anders gesetzt, so dass die KI konsequenter mächtigere Zauber und ihre Fähigkeiten einsetzt. Ich werde ein Battle-Replay hochladen (im dafür vorgesehenen Thread), damit Du ungefähr erkennen kannst, ob das auf einem Niveau ist mit dem was Du gewohnt bist. Es ist nicht das beste Battle-Replay, werde aber daran denken, demnächst eins aufzuzeichnen, wenn's interessant und auf hohem Niveau ist.


    Ewigan: Das KI mod ändert nichts an der Heroes Installation. Es ist einfach ein zusätzliches .exe File, das man bei Bedarf starten kann.


    chrysostomus und alle anderen Windows 7 Benutzer:


    Der KI mod unterstützt nicht Windows 7, und aus dem ersten Feedback lässt sich herauslesen, dass auch im Windows XP Kompatibilitätsmodus Probleme auftreten. Wenn es irgendwie geht, probiert das KI mod unter Windows XP aus. Ich habe selbst einen Multiboot PC mit Windows XP auf einer Partition und Win7 auf einer anderen. Das hat sich bewährt, nicht nur für Heroes 5 sondern auch viele andere Spiele, bei denen Win7 Probleme macht.

    2 Mal editiert, zuletzt von Quantomas () aus folgendem Grund: Englische Begriffe durch deutsche ersetzt; Erläuterungen klarer

  • Vielen Dank für den Tipp, Quantomas. Es gibt ja den XP Mode.
    Ich habe gerade eine Viertelstunde rumprobiert, um den Mod zum laufen zu kriegen - erfolglos. ;)

    Zitat

    "Ich werde der bescheidenste Mensch der Welt werden. Niemand wird bescheidener sein als ich"
    Agatha Christie, Hercule Poirot